Donnerstag, 15.01.2015

Vom Verletzungspech geplagt

Maik Franz beendet Karriere

Abwehrspieler Maik Franz hängt im Alter von 33 Jahren die Fußball-Schuhe an den Nagel. Der frühere Bundesligaprofi verkündete am Donnerstag auf seiner "Facebook"-Seite das Ende seiner Karriere.

Maik Franz hat sich von seiner letzten Verletzung nicht mehr erholt
© getty
Maik Franz hat sich von seiner letzten Verletzung nicht mehr erholt

"Mein Knie wird den Anforderungen des Profifußballs nie wieder gewachsen sein. Ab heute bin ich also Sportinvalide und muss somit mein Karriereende verkünden", so Franz.

Diese Entwicklung sei ein Riesenschock für ihn und mache ihn tief traurig. "Ich habe Fußball geliebt und gelebt, war fast 15 Jahre Profi, wollte unbedingt nochmal zurückkehren. Jetzt ist gewiss, dass ich nie wieder auf dem Platz stehen werde, wenn 60.000 Zuschauer ein Stadion zum beben bringen", erklärte Franz.

Der für seine teils ruppige Spielweise berühmt wie berüchtigte Franz kam in der Bundesliga auf 191 Einsätze und erzielte dabei zwölf Tore. In der deutschen Eliteliga lief er für den VfL Wolfsburg, den Karlsruher SC, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC auf.

Maik Franz im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Maik Franz (r.) ging während seiner Zeit in der Bundesliga immer ordentlich zur Sache

Franz fordert Wiese zum Wrestling-Duell

Maik Franz musste zuletzt mit den Amateuren trainieren

Hertha und Franz einigen sich auf Vertragsauflösung

Maik Franz wurde gemeinsam mit Peer Kluge vom Training der Bundesliga-Mannschaft ausgeschlossen

Fall Franz: Arbeitsgericht Berlin verkündet Urteil am 26. Mai


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.