Montag, 26.01.2015

Transfer-Coup geplant

Köln will Carlos Eduardo

Der 1. FC Köln plant offenbar einen großen Transfer-Coup. Der Aufsteiger will den brasilianischen Mittelfeldspieler Carlos Eduardo (27), der früher drei Jahre bei 1899 Hoffenheim in der Bundesliga spielte, vom russischen Klub Rubin Kasan verpflichten.

Carlos Eduardo spielte drei Jahre lang bei TSG Hoffenheim
© getty
Carlos Eduardo spielte drei Jahre lang bei TSG Hoffenheim

Berater Roger Wittmann bestätigt dem "Kölner Express": "Der Spieler würde gerne nach Köln kommen." Kölns Manager Jörg Schmadtke sagte: "Es geht um einen permanenten Transfer. Sie suchen nach Ersatz, außerdem geht es noch um's Geld." Der Südamerikaner war einst für 20 Millionen Euro in die russische Liga gewechselt. Der Profi sucht nun eine neue Herausforderung. Schmadtke: "Geld hat er genug verdient, er will zurück in die Bundesliga."

Interesse an Carlos Eduardo hat auch angeblich Schalke 04. "Er steht im Saft, kommt gerade aus dem Trainingslager", äußerte Jörg Schmadtke: "Wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Mannschaft, Standort und Fans haben ihn überzeugt."

Alle Infos zur Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Neven Subotic und Guido Burgstaller rieben sich in etlichen Zweikämpfen auf

Kölns Modeste gleicht Schalkes Blitztor aus

Leonardo Bittencourt verletzt sich zum dritten Mal in dieser Saison

Sehnenanriss: Bittencourt fehlt Köln mindestens bis April

Neven Subotic feierte beim SC Freiburg sein Startelfdebüt für den 1. FC Köln

Subotic: "Junge, hier kannst du glücklich werden"


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.