Gespräche "frühestens" im Sommer

SID
Freitag, 23.01.2015 | 17:14 Uhr
Pep Guardiola hat immer betont, sich über seine Vertragssituation keine Gedanken zu machen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Die Gespräche zwischen Bayern München und Pep Guardiola über eine mögliche Vertragsverlängerung sind zumindest bis zum Sommer vertagt.

"Meine Meinung zu ihm ist bekannt", sagte Karl-Heinz Rummenigge im Interview mit der "tz", "ich hoffe, dass er so lange wie möglich beim FC Bayern bleibt. Aber ich werde ihn frühestens in der zweiten Hälfte 2015 nochmals mit der Frage konfrontieren."

Guardiolas Arbeitspapier beim Fußball-Rekordmeister läuft noch bis Juni 2016. Der Spanier hatte schon während der Zeit beim FC Barcelona keinen Drang gezeigt, seine Zukunft frühzeitig zu klären.

Für den FC Bayern sind auch Einjahresverträge, wie sie Guardiola beim FC Barcelona stets unterschrieb, vorstellbar. "Jede Lösung mit Pep wäre gut", hatte Präsident Karl Hopfner vor einer Weile betont und Rummenigge damals angefügt: "Er hat noch anderthalb Jahre Vertrag. Das sind Lichtjahre für ihn."

Volles Vertrauen in Pep

Der "tz" sagte Rummenigge jetzt, Guardiola solle sich vollkommen auf die Arbeit mit der Mannschaft konzentrieren. "Ich will nicht, dass wir uns da in irgendwelchen Diskussionen verzetteln", erklärte der 59-Jährige, der nach der überzeugenden Hinrunde der Münchner noch stärker auf Guardiola baut.

"Vor der Saison habe ich ihm mal geschildert, was hier bei uns nach Weltmeisterschaften normal der Fall ist. Dann hat er zu mir gesagt: Mach dir keine Sorgen. Ich habe Erfahrung. Wir werden eine gute Saison spielen. Ich habe totales Vertrauen zu diesem Mann."

Der FC Bayern in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung