Aus Angst vor Manipulation

DFB-Schiris in Belek

SID
Sonntag, 25.01.2015 | 09:44 Uhr
Helmut Krug will mit jungen deutschen Schiedsrichtern Manipulation im Ausland reduzieren
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Um Manipulationen bei den Testspielen der Bundesligisten zu verhindern, hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) einen Teil seiner jungen Schiedsrichter nach Belek/Türkei beordert.

"Das ist eine gute Möglichkeit, unsere Referees aus der 3. Liga auf hohem Niveau zu schulen. Und wir können außerdem aktiv dazu beitragen, Möglichkeiten zur Manipulation von Testspielen im Ausland zu reduzieren", sagte Schiedsrichter-Berater Hellmut Krug der "Bild am Sonntag".

Am Freitag hatte die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen hoher Wetteinsätze beim Testspiel des VfB Stuttgart in Portugal gegen den albanischen Klub KF Laci (5:0) eingeleitet. Gegen den VfB gebe es allerdings keinen Verdacht. "Im Gegenteil: Sollte sich der Verdacht auf Spielmanipulation bestätigen, wäre der VfB der Geschädigte, der ein Testspiel unter irregulären Wettbewerbsbedingungen ausgetragen hat", sagte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig.

Bis zum Sonntag befanden sich nun mehrere deutsche Unparteiische in Belek, wo in diesem Winter etwa 700 Mannschaften ihre Quartiere bezogen. In den vergangenen Jahren waren in der Türkei mehrere Schiedsrichter und Spieler bestochen worden. Betroffen war unter anderem ein Test von Werder Bremen. In diesem hatte der Schiedsrichter zehn Minuten nachspielen lassen.

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung