Tönnies bestätigt Interesse

Schalke vor Nastasic-Leihe

Von Michael Graßl
Montag, 29.12.2014 | 10:52 Uhr
Clemens Tönnies hat das Interesse an Matija Nastasic bestätigt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bei Manchester City saß Matija Nastasic zuletzt nur auf der Tribüne, das Interesse aus der Bundesliga hat er trotzdem auf sich gezogen. Wie Clemens Tönnies bestätigt, hat Schalke 04 bereits Verhandlungen mit dem englischen Meister aufgenommen. Eine Leihe macht im Hinblick auf die Königsklasse Sinn.

"Ja, wir sind an ihm dran", sagte Tönnies gegenüber der "Bild". "Unser Trainer Roberto Di Matteo hat ihn für seine Planungen im Fokus." Die Planungen von Di Matteo und Schalke sehen demnach eine Leihe im Winter vor.

"Auch der Spieler will unbedingt zu uns", bestätigt Tönnies eine positive Rückmeldung seitens des serbischen Nationalspielers. Eine feste Verpflichtung komme für die Schalker nicht in Frage. Nastasic würde um die 13 Millionen Euro kosten, zu viel für S04.

Dadurch, dass Nastasic bei Trainer Manuel Pellegrini kaum eine Rolle spielte, wäre der Serbe auch für die Champions-League-Spiele gegen Real Madird spielberechtigt.

Matija Nastasic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung