Horn: Wechsel kommt nicht in Frage

SID
Montag, 15.12.2014 | 10:24 Uhr
Timo Horn ist geschmeichelt vom Reds-Interesse, bleibt aber beim Effzeh
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Timo Horn sieht seine Zukunft in den nächsten Jahren beim 1. FC Köln. "Es ist zwar toll, wenn man das Interesse eines Klubs wie dem FC Liverpool weckt, aber im Moment kommt das für mich nicht infrage", sagt der Torhüter im "Kicker". Für seine Weiterentwicklung möchte er sein Spiel in Köln weiter festigen und nicht bei einem anderen Verein auf der Bank sitzen.

Auch die Nationalmannschaft ist ein erklärtes Ziel von Horn. Manuel Neuer sei zwar momentan eindeutig gesetzt im Tor der DFB-Elf, dennoch sieht er seine Chancen: "Dahinter muss ich mich auf Jahre gesehen vor niemandem verstecken." Der Bayern-Keeper ist für Horn momentan der beste Torwart der Welt. Bei der Weltfußballerwahl sieht er dennoch Cristiano Ronaldo als Favoriten.

Von der Nummer eins im Tor der Nationalelf will der Youngster einiges lernen. Strafraumbeherrschung und Spieleröffnung sind Bereiche, in denen Horn bei sich selbst noch Steigerungspotenzial sieht. Mit zunehmender Erfahrung werde die nötige Sicherheit in diesen Bereichen eintreten.

Timo Horn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung