BVB an Paulo Dybala dran

Nächster Italien-Stürmer für Klopp?

SID
Montag, 15.12.2014 | 09:37 Uhr
Paulo Dybala könnte schon bald für den BVB Tore bejubeln
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Ciro Immobile und Adrian Ramos haben noch nicht so eingeschlagen, wie es sich die Verantwortlichen beim BVB vorgestellt haben. Nun soll erneut ein Stürmer im Visier der Borussia sein: Paulo Dybala von US Palermo, der in dieser Saison richtig auftrumpft.

Anscheinend schaut sich der BVB gerne in Italien um. Nach Ciro Immobile, der vor der Saison für 18,5 Millionen Euro gekommen war, steht nun der nächste Transfer aus der Serie A für die Borussia an. Mit Paulo Dybala von US Palermo hat man einen Offensivmann im Auge der in dieser Saison durchaus für Furore sorgt.

In 15 Spielen knipste der Argentinier, der einen italienischen Pass besitzt, bereits sieben Mal und bereitete weitere drei Tore vor. Die "Bild" hat erfahren, dass der 21-Jährige im Winter für zehn Millionen Euro zu haben wäre.

Variabel einsetzbar

Die Nachfrage nach Dybala kommentierte Dortmund-Manager Michael Zorc kurz und knapp: "Wir kommentieren grundsätzlich keine Spekulationen!" Allerdings wurden schon des Öfteren Scouts des BVB auf Sizilien gesichtet.

Die Position von Dybala ist variabel. Er kann sowohl als Stürmer als auch über die Seiten für Gefahr sorgen. Zudem hat der Argentinier einen starken linken Fuß. Nach Immobile und Ramos wäre er der nächste Angreifer, den die Borussia in dieser Saison verpflichten würde und so den Abgang von Robert Lewandowski zu kompensieren.

Paulo Dybala im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung