Mittwoch, 05.11.2014

Fehlverhalten der Fans

Frankfurt muss 15.000 Euro zahlen

Das Sportgericht des DFB hat Eintracht Frankfurt wegen des Fehlverhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe von insgesamt 15.000 Euro belegt. Der DFB ahndete damit die Geschehnisse während der Pokalpartie bei Viktoria Berlin und den Punktspielen gegen den FSV Mainz 05 und den 1. FC Köln.

Im Spiel gegen Köln zündeten einige Fans Pyrotechnik
© getty
Im Spiel gegen Köln zündeten einige Fans Pyrotechnik

In Berlin waren vor dem Beginn der zweiten Halbzeit im Frankfurter Zuschauerblock mehrere Bengalische Feuer und Leuchtraketen abgebrannt worden. Auch gegen Köln zündeten die Anhänger der Hessen Pyrotechnik. Im Rhein-Main-Derby gegen die Mainzer flogen Becher und Feuerzeuge auf das Spielfeld.

Alle Infos zu Eintracht Frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren
Haris Seferovic muss drei Spiele zuschauen

Drei Spiele Sperre für Frankfurts Seferovic

Frankfurt- und Hertha-Fans gingen vor dem Spiel aufeinander los

Massenschlägerei in Berlin vor Hertha-Spiel: 96 Festnahmen

Vedad Ibisevic brachte die Hertha in Führung

Erlöser Ibisevic - Hertha gewinnt Verfolgerduell


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.