Mittwoch, 15.10.2014

Neuer Aufsichtsratschef bei Werder

Bode löst Lemke ab

Der frühere Nationalspieler Marco Bode (45) soll neuer Aufsichtsratschef bei Werder Bremen werden. Der Ehrenspielführer der Norddeutschen wird noch in diesem Jahr den bisherigen Vorsitzenden des Kontrollgremiums, Willi Lemke, ersetzen.

Marco Bode spielte früher selbst jahrelang für Werder Bremen
© getty
Marco Bode spielte früher selbst jahrelang für Werder Bremen

"Es ist ein guter Zeitpunkt, mehr Verantwortung für Werder zu übernehmen, und ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann, unseren Klub für die Zukunft gut aufzustellen", sagte Bode in einer von Werder verbreiteten Stellungnahme.

Am Dienstagabend hatte Lemke angekündigt, die Führungsrolle im Aufsichtsrat zeitnah abgeben zu wollen, um einen Generationswechsel einzuleiten. Bodes Berufung zum neuen Chef und der genaue Zeitpunkt des Übergangs müssen auf der nächsten Sitzung des Aufsichtsrates durch die sechs Mitglieder des Gremiums endgültig beschlossen werden. Ex-Profi Bode, der von 1988 bis 2002 für die Grün-Weißen spielte, gehört seit 2012 dem Bremer Aufsichtsrat an. Lemke will dem Aufsichtsrat weiter als einfaches Mitglied bis 2016 angehören.

Alle Infos zu Werder Bremen

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Delaney spricht über seine Gehirnerschütterung

Delaney: "Ich weiß nichts mehr"

Delaney zog sich gegen Mainz eine Gesichtfraktur zu

Werder: Gesichtsfraktur bei Winter-Zugang Delaney

Thomas Delaney droht, lange auszufallen

Werders Thomas Delaney droht Ausfall


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.