Bayern-Star nach Kreuzbandriss

Martinez plagen Selbstzweifel

Von Adrian Franke
Freitag, 17.10.2014 | 12:53 Uhr
Javi Martinez plagen nach seinem Kreuzbandriss Selbstzweifel
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Im August hatte Bayern Münchens Javi Martinez einen Kreuzbandriss erlitten, der Spanier fällt noch für mehrere Monate aus. Im Gespräch mit der spanischen "Marca" äußerte sich der Defensivmann jetzt offen über seine Selbstzweifel, die lange Zwangspause macht dem 26-Jährigen offensichtlich schwer zu schaffen.

"Ich bin noch nie so lange ausgefallen. Was mir am meisten Sorge bereitet, ist die Befürchtung, dass ich nach meinem Comeback nicht mehr derselbe Spieler bin", gab Martinez zu, und erzählt weiter: "Manchmal träume ich sogar nachts davon, wie ich Fußball spiele, wie ich den Ball erobere und weiterspiele. Das ist sehr hart."

Mindestens noch bis Ende des Jahres wird der Abwehrmann ausfallen, doch seine Regeneration verläuft offenbar gut: "Die Ärzte, die mich betreuen, sagen, dass ich auf einem guten Weg bin und dass es nicht besser laufen könnte. Aber sie sind derzeit noch vorsichtig damit, mir ein Datum zu nennen. Ich fange gerade mit Krafttraining an, denn ich habe viel Muskelmasse verloren. Mein Bein sieht aus wie ein Zahnstocher."

Eigentlich hatte Bayern-Trainer Pep Guardiola Martinez in seiner neuen Dreierkette als zentralen Innenverteidiger eingeplant. Durch die im Supercup erlittene schwere Verletzung des Nationalspielers rüsteten die Münchner nochmals nach und holten Mehdi Benatia für rund 26 Millionen Euro vom AS Rom. Läuft Martinez' Reha wie geplant, könnte er im Saisonendspurt wieder eingreifen.

Javi Martinez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung