Fussball

Hertha: Mukhtar nach Leipzig?

Von Adrian Franke
Freitag, 24.10.2014 | 10:13 Uhr
Hany Mukhtar konnte bei der U-19-EM im Sommer überzeugen - bei Hertha bislang nicht
© getty

Hany Mukhtar steht bei Hertha BSC offenbar vor dem Abschied. Der 19-Jährige konnte sich bislang in der Hauptstadt nicht durchsetzen, schon im Sommer gab es Interessenten. Der Berater des U-19-Nationalspielers kündigte jetzt baldige Veränderungen an.

"Es ist klar, dass seine Situation für uns nicht befriedigend ist", betonte Berater Dirk Hebel laut der "Bild": "Wir haben im Sommer gesagt, dass wir uns das ein halbes Jahr anschauen und dann weitersehen werden."

Doch seit dem U-19-Europameistertitel im Sommer wartet Mukhtar noch auf seinen ersten Einsatz bei den Hertha-Profis. Lediglich einmal stand er bislang überhaupt im Kader.

Konkurrenz aus Freiburg

Auch Berlins Manager Michael Preetz gab daher zu: "Wir sind in ständigem Austausch mit seinem Berater, haben aber gesagt, dass wir bis Winter sehen werden, wie sich die Situation entwickelt. Aktuell ist sie nicht zufriedenstellend - am wenigsten für Hany."

Nach Informationen der "Bild" wird ein Wechsel im Winter daher immer wahrscheinlicher, dabei nennt die Zeitung zwei mögliche Abnehmer.

Der SC Freiburg und vor allem RB Leipzig zeigten bereits im Sommer Interesse, damals gab die Hertha Mukhtar allerdings keine Freigabe. In der Winterpause dürften die Berliner aber grünes Licht geben - der Vertrag des Offensivmannes läuft nur noch bis Saisonende.

Hany Mukhtar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung