Eichin schließt Selke-Verkauf aus

SID
Donnerstag, 31.07.2014 | 14:07 Uhr
Davie Selke erzielte bei der U-19-EM bereits sechs Treffer
© getty

Werder Bremen möchte seinen Shooting-Star Davie Selke um jeden Preis halten. "Andere Klubs können sich die Anrufe bei uns sparen", sagte Bremens Manager Thomas Eichin bei "Bild.de": "Wir haben einen Plan mit ihm. Der sieht vor, ihn nach und nach in die Bundesliga-Mannschaft zu integrieren."

Selke, der am Abend mit der deutschen U19-Nationalmannschaft im EM-Finale auf Portugal trifft, hatte bei der Endrunde in Ungarn mit sechs Treffern in vier Spielen auf sich aufmerksam gemacht.

In der Hinrunde der vergangenen Bundesliga-Saison stand Selke in drei Partien für Werder auf dem Platz, nach einem Streit im Training mit Werder-Kapitän Clemens Fritz wurde er in der Rückrunde nicht mehr berücksichtigt.

Bremens Traininer Robin Dutt dämpfte derweil die Erwartungen an den jungen Stürmer: "Wir sprechen hier von einem A-Jugend-Turnier. Auf dem Niveau hat er es bereits bewiesen. Wir hoffen, dass ihm das einen zusätzlichen Schub gibt. Er wird danach fester Bestandteil unserer Mannschaft sein."

Davie Selke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung