Wirbel um Hajrovic

SID
Mittwoch, 30.07.2014 | 10:26 Uhr
Izet Hajrovic sorgt für Wirbel zwischen Bremen und Galatasaray
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Im Wechsel-Theater um den bosnischen Nationalspieler Izet Hajrovic (22) zwischen Galatasaray Istanbul und Werder Bremen schaltet der Bundesligist jetzt den Weltverband FIFA ein.

"Wir beantragen zusammen mit dem Spieler die Freigabe bei der FIFA. Wir sind guter Dinge, dass Izet Hajrovic sie auch bekommen wird", sagte Werders Sportchef Thomas Eichin der Sport Bild.

Bremen hatte Hajrovic Anfang Juli als Nachfolger von Spielmacher Aaron Hunt von dem türkischen Top-Klub verpflichtet. Zuvor hatte der offensive Mittelfeldspieler seinen bis 2018 laufenden Vertrag gekündigt, weil er monatelang kein Gehalt bekommen hatte. Galatasaray wirft Hajrovic Vertragsbruch vor, die Bremer hingegen sind der Meinung, dass der ablösefreie Transfer rechtens ist.

Izet hajrovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung