Hertha-Torjäger zum BVB?

Ramos: "Wechsel wäre gut für mich"

Von Marco Heibel
Montag, 03.02.2014 | 11:12 Uhr
Adrian Ramos ist einem Abschied von der Hertha nicht abgeneigt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mit zwölf Saisontoren ist Adrian Ramos aktuell der treffsicherste Spieler der Bundesliga. Bereits seit Wochen wird über ein Interesse von Borussia Dortmund an dem Hertha-Angreifer spekuliert. Der potenzielle Lewandowski-Nachfolger hat die Gerüchteküche nun durch ein klares Statement gegenüber einem kolumbianischen Radiosender selbst angeheizt.

"Der Transfer zur Borussia ist noch in der Gerüchte-Phase. Aber wenn der Wechsel zustande käme, wäre das sehr gut für mich", sagte Ramos im Interview mit dem kolumbianischen Radiosender "Radio Antena 2".

Allerdings müsste Hertha BSC einem Wechsel zustimmen. Dort steht der Kolumbianer noch bis 2015 unter Vertrag. Berlins Manager Michael Preetz hatte immer wieder betont, den Vertrag mit dem Torjäger verlängern zu wollen.

Der Einstieg eines Investors in der Vorwoche hat rund 61 Millionen in die Hertha-Vereinskasse gespült. Preetz: "Unsere Ausgangsposition hat sich sicher nicht verschlechtert."

Adrian Ramos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung