VfB Stuttgart im Trainingslager

Geldstrafe für Sararer - Traoré fehlt

SID
Montag, 06.01.2014 | 15:06 Uhr
Ibrahima Traore spielt seine dritte Saison für den VfB Stuttgart
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Stuttgarts Sercan Sararer hat sich in seinem Weihnachts-Urlaub bei einer Schlägerei einen Nasenbeinbruch zugezogen. Der 24-Jährige musste operiert werden, flog am Montag aber dennoch mit ins Trainingslager der Schwaben nach Südafrika.

Der VfB verdonnerte Sararer allerdings zu einer empfindlichen Geldstrafe. Sararer sei in der vergangenen Woche in seiner fränkischen Heimat "in eine Rangelei geraten". Dies sei nicht "das Verhalten, das sich der Verein von einem VfB-Spieler vorstellt", sagte VfB-Sprecher Max Jung am Montag auf "SID"-Anfrage.

Sararer, vor der Saison von der SpVgg Greuther Fürth nach Stuttgart gewechselt, hat bei der Rauferei laut Jung, "einen Arm auf die Nase bekommen". In den ersten Trainingstagen durfte der Mittelfeldspieler nur Lauftraining absolvieren, am Sonntag trainierte er erstmals mit einer Spezial-Maske.

Talente erhalten Bewährungschance

Ibrahima Traoré fehlt indes bei der Reise nach Kapstadt. Der 25-Jährige aus Guniea bleibt nach einer Knie-Operation - es wurde ein Zyste entfernt - in Stuttgart. Ebenfalls nicht dabei sind die zuletzt ausgemusterten Tunay Torun, der wohl in die Türkei wechselt, Cristian Molinaro, Benedikt Röcker und Patrick Funk.

Dafür steht Ex-Nationalspieler Cacau wieder zur Verfügung. Der Stürmer laborierte zuletzt mehrere Monate an einem Muskelbündelriss. Eine Bewährungschance erhalten in Südafrika zudem die Talente Tim Leibold, Marvin Wanitzek, Arianit Ferati sowie Timo Baumgartl.

Testspiele gegen Vasco da Gama und Zwolle

Der VfB bestreitet in Kapstadt drei Testspiele gegen Vasco da Gama/Kapstadt (9.1.), PEC Zwolle/Niederlande (11.1.) und Ajax Cape Town (14.1.). Am 17. Januar kehrt die Mannschaft von Thomas Schneider zurück. Zum Rückrundenauftakt am 25. Januar empfangen die Stuttgarter den FSV Mainz 05.

Die Schwaben sind in Südafrika Botschafter der Deutschen Fußball Liga (DFL). Ziel ist "die Stärkung der Marke Bundesliga in den Zielmärkten". Aber auch der VfB "will sich präsentieren", sagte Jung. Geplant sind deshalb auch der Besuch eines Townships, von Robben Islands und des Tafelbergs.

Sercan Sararer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung