Nach Kuba-Verletzung

BVB-Transfer möglich: kommt Holtby?

SID
Dienstag, 28.01.2014 | 09:04 Uhr
Ab nach Dortmund? Der BVB soll Interesse an Lewis Holtby haben.
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nach Michael Zorc hat auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke bestätigt, dass Borussia Dortmund den Markt auf der Suche nach einem Winterneuzugang sondiert. Einem Medienbericht zufolge soll Lewis Holtby von Tottenham Hotspur ein Kandidat sein. Auch Kevin Volland von 1899 Hoffenheim ist im Gespräch.

Nach der schweren Verletzung von Jakub Blaszczykowski (Kreuzbandriss) sucht Dortmund nach Verstärkungen für die Rückrunde. "Wir haben uns intern besprochen und sondieren den Markt. Ich will nicht ausschließen, dass wir noch einmal aktiv werden. Allerdings tun wir das nur, wenn es Sinn ergibt, sowohl finanziell als auch sportlich", sagte Watzke der "Welt".

Dabei könnten die Schwarz-Gelben in England fündig geworden sein. Laut "Bild" möchte die Borussia Holtby aus Tottenham holen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler kommt bei den Spurs in der laufenden Saison nicht wie gewünscht zum Zug (elf Pflichtspieleinsätze von Beginn an) und würde den Verein trotz eines gültigen Vertrages bis 2018 gerne noch im Winter verlassen.

Auch sein Ex-Verein Schalke hat Interesse - allerdings aufgrund begrenzter finanzieller Mittel wohl nur an einer Ausleihe. Da Tottenham Holtby aber angeblich lieber verkaufen möchte, kommt der BVB ins Spiel. Die anscheinend zu stemmende Ablöse von rund sechs Millionen Euro dürfte für den Champions-League-Finalisten der vergangenen Saison kein großes Problem darstellen.

Volland im Anflug?

Neben Holtby könnte angeblich auch Volland bereits im Winter zum BVB wechseln. Dortmund wird schon länger großes Interesse am 21-jährigen Offensivspieler nachgesagt, der bisher lediglich als ein möglicher Neuzugang für die kommende Saison galt.

Vollands Vertrag in Hoffenheim läuft noch bis 2017. In der aktuellen Spielzeit brachte er es in 20 Pflichtspieleinsätzen auf acht Tore und vier Vorlagen.

Alles zu Borussia Dortmund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung