Nach Interesse aus England

HSV will mit Calhanoglu verlängern

Von Marco Heibel
Donnerstag, 12.12.2013 | 09:39 Uhr
Hakan Calhanoglu gilt beim HSV als Erbe von Rafael van der Vaart
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Hamburger SV möchte den Vertrag von Mittelfeld-Talent Hakan Calhanoglu schnellstmöglich bis 2018 verlängern. Sportdirektor Oliver Kreuzer bestätigte, dass ein Verkauf des 19-Jährigen an Interessenten wie den FC Arsenal oder den FC Liverpool kein Thema sei.

"Wir wollen in naher Zukunft mit Calhanoglu um weitere zwei Jahre verlängern. Er fühlt sich bei uns gut aufhoben", erklärte Kreuzer gegenüber "Bild". Zwar habe bislang noch kein Klub aus England Kontakt zu ihm aufgenommen, doch der Sportchef stellte generell klar: "Es ist gar nicht unser Ziel, Hakan zu Geld zu machen. Das wäre für uns ein großer Rückschritt."

Calhanoglu und Abwehr-Talent Jonathan Tah (Vertrag bis 2018) sind wichtige Korsettstangen in Kreuzers Planungen: "Den zwei Jungs gehört die Zukunft. Und die soll beim HSV sein."

Calhanoglu selbst hatte sich zuletzt angesichts des Interesses aus England geschmeichelt gezeigt. Der 19-Jährige erzielte in seiner Debütsaison in der Bundesliga in 14 Einsätzen bislang vier Tore und bereitete zwei Treffer vor.

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung