Huntelaar vor Comeback

Von Benjamin Wahlen
Samstag, 28.12.2013 | 10:21 Uhr
Stürmer Huntelaar will endlich wieder auf dem Platz stehen und für Schalke auf Torjagd gehen
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Schalke-04-Stürmer Klaas Jan Huntelaar steht kurz vor dem Ende seiner Leidenszeit und könnte zu Beginn der Rückrunde schon wieder auf dem Fußballplatz stehen.

Fast die gesamte Hinrunde mussten die Königsblauen auf ihren Top-Stürmer verzichten. Huntelaar hatte sich Anfang der Saison an seinem ohnehin schon lädierten Knie verletzt und wurde seitdem von Neuzugang Adam Szalai in der Sturmspitze vertreten.

Gute Neuigkeiten gab es nun nach einer Untersuchung bei Knie-Spezialist Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg. Dieser hat dem Niederländer laut "Bild" in Aussicht gestellt, schon beim zweiten Rückrunden-Spiel am 1. Februar 2014 in Wolfsburg wieder auf dem Platz stehen zu können.

Sicher ist auch, dass der Hunter sofort Vollgas geben will und wird, um sich noch rechtzeitig für die niederländische Nationalmannschaft zu empfehlen. Bisher hatte er fast keine Gelegenheit, sich für dich WM 2014 zu bewerben.

Klaas Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung