Draxler und Höwedes schwerer verletzt

Von Marco Heibel
Donnerstag, 19.12.2013 | 18:19 Uhr
Julian Draxler und Benedikt Höwedes werden Schalke wohl länger fehlen als gedacht
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Schalke 04 hat den entscheidenden Sieg in der Champions-League-Gruppenphase gegen den FC Basel offenbar teurer erkauft als zunächst gedacht.

Wie Trainer Jens Keller bekanntgab, werden Julian Draxler und Benedikt Höwedes wegen ihrer Muskelfaserrisse bis zu sechs Wochen ausfallen. Selbst ihr Mitwirken beim Rückrundenstart ist damit fraglich.

"Wie gehen bei Draxler und Höwedes von vier bis sechs Wochen Pause aus", erklärte Keller auf der abschließenden Pressekonferenz vor dem letzten Hinrundenspiel der Königsblauen beim 1. FC Nürnberg.

Trainingslager am 3. Januar

Das Duo hatte sich seine Verletzungen vor Wochenfrist beim 2:0 gegen den Schweizer Meister zugezogen.

Im schlimmsten Fall würde ihre Genesung damit bis Mitte Januar andauern. "Beide werden zwar am 3. Januar mit ins Trainingslager nach Katar mitfliegen.

Doch ob sie auch trainieren können, steht noch nicht fest", so Keller: "Falls sie das Trainingslager nicht bestreiten können, wird es natürlich schwierig, zum Rückrundenauftakt am 26. Januar fit zu sein."

Schalke 04 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung