Sonntag, 01.12.2013

Vor DFB-Pokalspiel gegen Saarbrücken

BVB: Verletzungssorgen immer größer

Vor dem DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Saarbrücken hat sich die ohnehin angespannte Personal-Situation bei Borussia Dortmund nochmals verschärft. Marco Reus hat einen Bluterguss in der Wade und fällt wohl mindestens eine Woche aus. Auch Jakub Blaszczykowski und Sven Bender mussten angeschlagen ausgewechselt werden, ihr Einsatz ist fraglich.

Marco Reus fällt sicher aus, Sven Benders Einsatz ist noch fraglich
© getty
Marco Reus fällt sicher aus, Sven Benders Einsatz ist noch fraglich
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir müssen gucken, wen wir am Dienstag noch bringen können", meinte Jürgen Klopp nach der Partie. Während Bender mit einem Nasenbeinbruch aufgelaufen war und wegen Oberschenkelproblemen nach einer halben Stunde ausgewechselt werden musste, zog sich Blaszczykowski eine Verletzung an der Hüfte zu. Marco Reus musste die Partie wegen einer Wadenverletzung verlassen.

Damit ist sicher, dass Jürgen Klopp mindestens sieben bis 14 Tage auf Reus verzichten muss. Zusätzlich zu den Langzeit-Verletzten Ilkay Gündogan (Wirbelgleiten), Neven Subotic (Kreuzbandriss), Mats Hummels (Bänderriss) und Marcel Schmelzer (Muskelfaserriss) könnten mit Bender und Kuba zwei weitere Schlüsselspieler ausfallen. Möglich, dass sich noch ein weiterer Spieler für das Pokalspiel abmelden muss - Nuri Sahin klagte nach dem Dreier in Mainz über Oberschenkelprobleme.

Get Adobe Flash player

Angesichts der personellen Lage war Klopp umso glücklicher über den hart umkämpften Auswärtssieg beim FSV: "Das war heute eine ganz, ganz große kämpferische Leistung. Mehr hatte ich gar nicht erwartet und mehr ließ der Gegner gar nicht zu", so der zweifache Meistertrainer.

Borussia Dortmund im Überblick

Jonas Schützeneder
Das könnte Sie auch interessieren
Dr. Reinhard Rauball ist Präsident von Borussia Dortmund

Rauball adelt: "Diese Mannschaft besteht aus echten Borussen"

Aubameyang ist aktuell der erfolgreichste Torschütze der Bundesliga

Medien: Zukunft? Aubameyang hält BVB hin

Enes Ünal soll in der Bundesliga begehrt sein

Medien: Bayern und der BVB haben Enes Ünal im Visier


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.