Sonntag, 01.12.2013

Nach Niederlage im Topspiel

Watzke: "Bayern bestes Team der Welt"

Sieben Punkte rangiert Borussia Dortmund hinter dem FC Bayern München - im direkten Duell setzte es zudem eine schmerzliche 0:3-Heimniederlage. Für Hans-Joachim Watzke ist der Rekordmeister nicht nur in der Bundesliga das Maß aller Dinge.

Hans-Joachim Watzke sieht Dortmund weiterhin nicht auf Augenhöhe mit den Bayern
© getty
Hans-Joachim Watzke sieht Dortmund weiterhin nicht auf Augenhöhe mit den Bayern
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Bayern ist momentan die beste Mannschaft der Welt. Wenn man Sportler ist, muss man das anerkennen", erklärte der BVB-Geschäftsführer im "ZDF". Bayern würde seit einem halben Jahrhundert einen super Job machen und hätte "30 Jahre Vorsprung auf uns".

"Ich gönne es ihnen. Mir ist es lieber, eine deutsche Mannschaft ist die beste Mannschaft der Welt, als eine spanische", bekräftigte der 54-Jährige. Trotz der Ausnahmestellung der Münchner hält Watzke es nicht für unrealistisch, dass man der Mannschaft von Pep Guardiola in Zukunft mehr Paroli bieten kann. "Irgendwann werden wir auch wieder so weit sein. Im Märchenbuch sind noch ein paar Kapitel frei."

Lewy-Verbleib richtige Entscheidung

Ausgerechnet im Sommer führt der Weg von Robert Lewandowski wohl in den Süden zu Bayern, allerdings ohne dafür gutes Geld einzustreichen. Die Entscheidung, den Top-Knipser bis zum Vertragsende zu halten, erwies sich für die Dortmunder Verantwortlichen als Glücksfall.

"Wenn Sie die Zeitung aufschlagen, sehen Sie, wer in der Torjägerliste ganz oben steht. Vielleicht war es doch richtig, ihn zu behalten", sagte Watzke und unterstrich damit den sportlichen Wert des Polen, der beim 3:1-Erfolg gegen den 1. FSV Mainz 05 zwei Mal netzte. Für Lewandowski waren es die Saisontore zehn und elf.

Borussia Dortmund im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Joshua Kimmich muss sich beim Fc Bayern noch beweisen

Strunz: "Sehe Kimmich nicht als Führungspersönlichkeit"

Sebastian Rudy zeigt sich vor Bayern-Wechsel selbstbewusst

Rudy nennt Wunschposition beim FC Bayern

Der FC Bayern München ist zum 5. Mal in Folge Meister

Reaktionen zum FCB-Titel: "Ich fühle mich als Teil der Familie"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.