Mittwoch, 20.11.2013

Scouts bei Schalke-Spielen

Manchester United beobachtet Draxler

Manchester United ist nach Informationen von "Goal.com" in das Rennen um Julian Draxler eingestiegen. Scouts des englischen Topklubs sollen den 20-Jährigen vom FC Schalke 04 in dieser Saison bereits fünf Mal beobachtet haben. Ziel ist ein Transfer im kommenden Sommer, aber es gibt hochkarätige Konkurrenz.

Julian Draxler steht scheinbar bei vielen Topklubs auf dem Wunschzettel
© getty
Julian Draxler steht scheinbar bei vielen Topklubs auf dem Wunschzettel
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

United-Coach David Moyes gilt als Fan Draxlers und soll hat den Mittelfeldakteur als seinen Wunschspieler auserkoren haben. Allerdings haben mehrere andere Spitzenvereine ebenfalls ihre Fühler in Richtung des S04-Eigengewächses ausgestreckt.

Ausstiegsklausel für den Sommer 2014

Der FC Arsenal hatte im Sommer eine Anfrage gestartet und verfolgt die Situation Draxlers weiter genau. Auch der FC Chelsea hat nach wie vor Interesse. Zudem wurde der Nationalspieler in den vergangenen Monaten mit Bayern München, Borussia Dortmund, Real Madrid, Barcelona, Juventus Turin und Inter Mailand in Verbindung gebracht.

Draxler steht auf Schalke noch bis 2018 unter Vertrag. Allerdings ist in seinem Arbeitspapier für den kommenden Sommer eine Ausstiegsklausel fixiert: Diese würde es ihm ermöglichen, für 45 Millionen Euro zu wechseln.

"Goal.com" hatte bereits im Juli berichtet, dass Draxler einen Vorvertrag bei Chelsea für die Spielzeit 2014/15 abgeleht hat. Er wollte sich zu jenem Zeitpunkt nicht binden, sondern seine Zukunft offen lassen und sich zunächst auf Schalke und die Weltmeisterschaft in Brasilien konzentrieren. Zudem hatte er seinen Vertrag bei S04 erst im Mai verlängert und betonte, wie glücklich er bei seinem Klub sei.

Ferdinand ist beeindruckt

Tippspiel

Am Dienstag sagte der in Gladbeck geborene Offensivspieler im Gespräch mit der "BBC": "Ich mag den englischen Fußball. Natürlich gefällt mir auch die Premier League, es ist eine der besten Ligen der Welt. Dort gibt es große Klubs wie Arsenal, Manchester United und Chelsea. Und natürlich ist es ein Traum, für einen davon zu spielen."

Er habe "seinen Lieblingsklub", verriet Draxler. "Aber im Moment spiele ich auf Schalke und ich will nicht über andere Vereine sprechen."

Am Dienstagabend lief Draxler für die DFB-Elf in Wembley (1:0) während der zweiten Halbzeit als Einwechselspieler auf. Mit seinem Auftritt beeindruckte er Manchester Uniteds Innenverteidiger Rio Ferdinand. Dieser lobte via "Twitter": "Dieser Junge Draxler hat etwas ... was ich bisher von ihm gesehen hab gefällt mir."

Julian Draxler im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Heidel hat deutliche Kritik an seinem Wunschtrainer Markus Weinzierl geäußert

Schalke: Heidel erhöht Druck auf Wunschtrainer Weinzierl

Christian Heidel muss Schalke wieder auf die Erfolgsspur bringen

Heidel erhöht Druck auf Weinzierl: "Es muss geliefert werden"

Guido Burgstaller kann den Ingolstädtern Verteidigern ausnahmsweise mal entwischen

Schalke verpasst versöhnlichen Abschluss


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.