Donnerstag, 07.11.2013

Offensivduo in London ausgewechselt

Draxler und Boateng angeschlagen

Schalke 04 bangt vor dem Heimspiel am Samstag gegen Werder Bremen um den Einsatz seiner Mittelfeldspieler Julian Draxler und Kevin-Prince Boateng.

Julian Draxler (r.) konnte wegen einer schmerzhaften Schienbeinprellung nicht weiterspielen
© getty
Julian Draxler (r.) konnte wegen einer schmerzhaften Schienbeinprellung nicht weiterspielen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das Offensivduo musste beim 0:3 am Mittwoch in der Champions League beim FC Chelsea in der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Draxler konnte wegen einer schmerzhaften Schienbeinprellung nicht weiterspielen. Boateng erhielt einen Schlag auf sein lädiertes linkes Knie. Der Deutsch-Ghanaer hatte sich nach einer Behandlung in München gerade erst wieder fit gemeldet. "Wie es am Wochenende aussieht, weiß ich nicht", sagte Sportvorstand Horst Heldt.

Julian Draxler im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Clemens Tönnies will S04-Jahrhunderttrainer Huub Stevens 2018 als Aufsichtsrats-Mitglied gewinnen

Schalke: Tönnies will Stevens 2018 in Aufsichtsrat einbinden

Christian Heidel ist mit den Sommer-Einkäufen zufrieden

Heidel sieht Schalkes Transferpolitik nicht als gescheitert an

Lothar Matthäus fand harsche Worte für den FC Schalke

Matthäus ätzt gegen Höwedes und Schalke


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.