Mittwoch, 20.11.2013

Rückkehr erst im Februar

Huntelaar: Comeback verschoben

Der FC Schalke 04 muss noch länger als erwartet auf Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Eigentlich sollte der Stürmer Anfang Januar mit ins Trainingslager fliegen. Nun wird klar: Der Niederländer kann frühestens erst im Februar wieder trainieren.

Klaas-Jan Huntelaar muss einen erneuten Rückschlag hinnehmen
© getty
Klaas-Jan Huntelaar muss einen erneuten Rückschlag hinnehmen

"Ich will im Februar wieder auf dem Trainingsplatz stehen", sagte Huntelaar der niederländischen Zeitung "De Volkskrant". Der 30-Jährige erholt sich langsamer als erhofft von seinem zweiten Innenbandriss innerhalb kürzester Zeit.

Mittlerweile ist auch die Teilnahme Huntelaars an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien in Gefahr. "Wenn ich fit bin, fahre ich mit zur WM. Man muss abwarten, aber ich denke immer positiv", wird der Hunter von der "Bild" zitiert.

In dieser Saison absolvierte Huntelaar erst drei Pflichtspiele für Schalke. Dabei brachte er es auf drei Tore und einen Assist.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Leon Goretzka hat noch einen Vertrag bis 2018 bei den Königsblauen

Kann Heidel Kolasinac und Goretzka halten?

Christian Heidel steht vor seinem zweiten Revierderby mit S04

Heidel: Watzkes S04-Gedanken? "Gewisse Unsicherheit"

Zwischen den Fans von Schalke 04 und Borussia Dortmund herrscht eine gesunde Rivalität

Vor Revierderby: Massenschlägerei verhindert


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.