Mittwoch, 20.11.2013

Rückkehr erst im Februar

Huntelaar: Comeback verschoben

Der FC Schalke 04 muss noch länger als erwartet auf Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Eigentlich sollte der Stürmer Anfang Januar mit ins Trainingslager fliegen. Nun wird klar: Der Niederländer kann frühestens erst im Februar wieder trainieren.

Klaas-Jan Huntelaar muss einen erneuten Rückschlag hinnehmen
© getty
Klaas-Jan Huntelaar muss einen erneuten Rückschlag hinnehmen

"Ich will im Februar wieder auf dem Trainingsplatz stehen", sagte Huntelaar der niederländischen Zeitung "De Volkskrant". Der 30-Jährige erholt sich langsamer als erhofft von seinem zweiten Innenbandriss innerhalb kürzester Zeit.

Mittlerweile ist auch die Teilnahme Huntelaars an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien in Gefahr. "Wenn ich fit bin, fahre ich mit zur WM. Man muss abwarten, aber ich denke immer positiv", wird der Hunter von der "Bild" zitiert.

In dieser Saison absolvierte Huntelaar erst drei Pflichtspiele für Schalke. Dabei brachte er es auf drei Tore und einen Assist.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Neven Subotic und Guido Burgstaller rieben sich in etlichen Zweikämpfen auf

Kölns Modeste gleicht Schalkes Blitztor aus

Huntelaar bei Schalke vor dem Aus?

Schalke-Legende Fischer: Huntelaars Zeit geht zu Ende

Klaas-Jan Huntelaar spricht über seine Zukunft

Huntelaar: "Meine Zeit noch nicht abgelaufen"


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.