Freitag, 22.11.2013

Schalke: Interesse an Israeli von Rubin Kasan

Natcho als Höger-Ersatz?

Nach dem Kreuzbandriss von Marco Höger und der anhaltend schwachen Form von Jermaine Jones sucht der FC Schalke 04 offenbar nach einer Alternative für das defensive Mittelfeld. Die "Ruhrnachrichten" berichten, dass die Gelsenkirchener bereits Gespräche mit Bibras Natcho von Rubin Kasan geführt haben.

Bibras Natcho führt mit Rubin Kazan die Gruppe D der Europa League an
© getty
Bibras Natcho führt mit Rubin Kazan die Gruppe D der Europa League an

Angeblich haben die Königsblauen dem Israeli einen Vertrag über dreieinhalb Jahre Laufzeit angeboten. Sein aktueller Vertrag in Russland läuft bereits am 31. Dezember aus.

Der Nationalspieler absolvierte in dieser Saison bereits mehr als 30 Pflichtspiele für die Russen und soll die Lücke im defensiven Mittelfeld sofort schließen.

Jones in die USA?

Höger fällt durch seinen Kreuzbandriss wohl für die gesamte Saison aus. Außerdem könnte Jones seine Zelte auf Schalke im Winter abbrechen und in die nordamerikanische Liga MLS wechseln.

Allerdings ist die Konkurrenz im Werben um Natcho durchaus namhaft. Auch ZSKA Moskau und die Tottenham Hotspur sollen ihre Fühler bereits ausgestreckt haben. Zudem würde auch der VfB Stuttgart den Nationalspieler gerne unter Vertrag nehmen, der bereits Interesse an einem Abschied aus Russland äußerte.

Bibras Natcho im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.