Sonntag, 03.11.2013

BVB befürchtet Abgang

Reus: Ausstiegsklausel soll weg

Borussia Dortmund will seinem Offensivspieler Marco Reus offenbar dessen Ausstiegsklausel abkaufen: Der BVB will das Gehalt des 24-Jährigen erhöhen, im Gegenzug soll die Klausel aus dem Vertrag gestrichen werden.

Marco Reus soll eine festgeschriebene Ablösesumme von 35 Millionen Euro im Vertrag stehen haben
© getty
Marco Reus soll eine festgeschriebene Ablösesumme von 35 Millionen Euro im Vertrag stehen haben

Bis 2017 ist Reus noch an den Champions-League-Finalisten gebunden. Seine starken Auftritte in der Liga (elf Scorerpunkte in elf Partien) und der Champions League (drei Scorerpunkte in drei Spielen) haben jedoch halb Europa auf ihn aufmerksam gemacht.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Das Problem: Reus' Vertrag weist für 2015 eine Ausstiegsklausel auf: Für 35 Millionen Euro könnte er den Klub verlassen - kaum vorstellbar, dass sich kein Klub findet, der diese Summe auf den Tisch legen würde. Unter anderem sollen der FC Barcelona und der FC Arsenal interessiert sein.

Gehaltsaufstockung für Reus

Reus wäre damit nach Mario Götze und Robert Lewandowski der nächste Star, der Dortmund verlässt. Deshalb soll diese "Lücke" im Vertrag nun geschlossen werden. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, will der Verein die Klausel aus dem Vertrag streichen.

Im Gegenzug sollen Reus' Bezüge von 4,5 Millionen auf sechs Millionen Euro pro Jahr erhöht werden.

Marco Reus im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marco Reus könnte gegen den FC Bayern sein Comeback feiern

BVB: Reus-Comeback gegen Bayern?

Marco Reus musste verletzt ausgewechselt werden

Tuchel: Reus-Einsatz "ausgeschlossen"

Schmelzer und Reus drohen auszufallen

BVB mit Personalsorgen: Piszczek, Schmelzer, Ginter und Reus fraglich


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.