Dennis Aogo über BVB-Spiel

"Derby schon Thema in S04-Kabine"

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 22.10.2013 | 17:19 Uhr
Dennis Aogo: "Ein bisschen war das schon Thema, auch in der Kabine"
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Mit dem Spiel am Dienstagabend gegen den FC Chelsea in der Champions League sowie dem Derby am Samstag gegen Borussia Dortmund steht der FC Schalke 04 vor einer ereignisreichen Woche. Dennis Aogo fordert einen mutigen Auftritt gegen die Londoner, obwohl das Derby gegen den BVB bereits in den Köpfen der Spieler ist.

"Ein bisschen war das schon Thema, auch in der Kabine", gab Aogo im Interview mit "Eurosport" zu: "Ich freue mich unheimlich darauf. Ich habe ja schon ein paar Derbys in Hamburg miterlebt - ob das nun gegen Bremen oder St. Pauli war - für die Fans ist das oft das Spiel des Jahres. Ich bin jetzt gespannt, wie dieses Derby einzuordnen ist."

Dass Schalke den Erzrivalen Dortmund schlagen kann, bezweifelt Aogo nicht. Immerhin darf sich Königsblau im Kampf um die Champions-League-Plätze derzeit kaum Ausrutscher leisten. "In einem Spiel ist es immer möglich, eine Mannschaft zu schlagen, gerade in einem Derby gelten besondere Gesetze", so der 26-Jährige: "Wir sind gerade in einer Phase, in der es wichtig ist zu punkten, um oben dran zu bleiben."

Aogo: Remis gegen Chelsea reicht nicht

Vor dem Spiel gegen den BVB erwartet Schalke allerdings den FC Chelsea. Um gegen die Londoner zu bestehen, fordert Aogo von der eigenen Mannschaft einen selbstbewussten Auftritt: "Man muss Selbstvertrauen mitbringen, um überhaupt bestehen zu können. Es wäre falsch ins Spiel zu gehen und zu sagen, ein Unentschieden wäre auch in Ordnung."

Nach Siegen gegen Basel und Bukarest steht Schalke derzeit an der Tabellenspitze der Gruppe E, ein Sieg gegen Chelsea wäre ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale. "Mit den sechs Punkten im Rücken sollten wir in das Spiel gehen, um zu gewinnen", so Aogo weiter: "Für mich ist es absolut etwas Besonderes, deswegen wünscht man sich doch, Champions League zu spielen."

Immerhin sei das Spiel gegen die Londoner ein besonderes Duell: "Chelsea - das sind die großen Namen und die Spieler auf Weltklasse-Niveau, mit denen man sich messen will. Es wäre völliger Schwachsinn, wenn man sagt, es wäre wie ein Spiel gegen Bukarest."

Schalke im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung