Dienstag, 17.07.2012

Fanvertreter nach Sicherheitsgipfel erbost

DFB-Beschlüsse sind "Schlag ins Gesicht"

Vertreter der deutschen Fußballfans haben mit heftiger Kritik auf den Kurs der Verbände gegenüber Fangewalt und Pyrotechnik reagiert. "Das ist ein Schlag ins Gesicht", sagte Jakob Falk von der Organisation ProFans am Dienstag zu der geplanten Anhebung der Stadionverbotsdauer für auffällige Anhänger von drei auf fünf Jahre vonseiten des DFB.

Vertreter fast aller Profi-Vereine unterschrieben beim Sicherheitsgipfel einen Verhaltenskodex
© Getty
Vertreter fast aller Profi-Vereine unterschrieben beim Sicherheitsgipfel einen Verhaltenskodex

"Wenn das durchgesetzt wird, ist der Dialog endgültig gescheitert", fügte sein Kollege Philipp Markhardt hinzu, der die verschärften Sanktionen einen "Kardinalfehler" nannte. Fanvertreter waren zum Sicherheitsgipfel, an dem am Dienstag neben 53 Profiklubs, DFB, DFL und Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich teilnahmen, nicht eingeladen worden.

Auch Rene Lau von der "Arbeitsgemeinschaft Fananwälte" kritisierte, dass die Verbände die vor fünf Jahren beschlossene Liberalisierung der Stadionverbotsregelung nun wieder rückgängig machen wollen. "Damit kommen wir nicht weiter", sagte Lau.

Mit Verweis auf die vergleichsweise höheren Verletztenzahlen bei anderen öffentlichen Veranstaltungen wie dem Münchner Oktoberfest forderte er Behörden und Verbände dazu auf, die "Dramatisierung" der Fußballgewalt zu beenden. "Wir müssen versuchen, in die ganze Debatte wieder mehr Sachlichkeit und Nüchternheit hineinzubringen", sagte Lau in Berlin.

Köln brennt: Der FC steigt aus der Bundesliga ab
Köln brennt! Der 1. FC Köln ist aus der Bundesliga abgestiegen, einige Fans trugen den FC mit Bannern und Pyros zu Grabe
© Getty
1/8
Köln brennt! Der 1. FC Köln ist aus der Bundesliga abgestiegen, einige Fans trugen den FC mit Bannern und Pyros zu Grabe
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen.html
Der Abstieg war noch gar nicht besiegelt, da begannen schon die ersten Rauchschwaden aus dem Kölner Block aufzusteigen
© Getty
2/8
Der Abstieg war noch gar nicht besiegelt, da begannen schon die ersten Rauchschwaden aus dem Kölner Block aufzusteigen
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen,seite=2.html
Die Polizeikräfte in und um das Stadion herum waren jedoch bereits in Alarmbereitschaft und rückten sofort vor
© Getty
3/8
Die Polizeikräfte in und um das Stadion herum waren jedoch bereits in Alarmbereitschaft und rückten sofort vor
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen,seite=3.html
Dann pfiff Schiedsrichter Florian Meyer die Partie ab. Die Spieler verließen fluchtartig das Spielfeld und die Polizeikräfte rückten an
© Getty
4/8
Dann pfiff Schiedsrichter Florian Meyer die Partie ab. Die Spieler verließen fluchtartig das Spielfeld und die Polizeikräfte rückten an
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen,seite=4.html
Auf den Rängen blieb es aber weiterhin unruhig
© Getty
5/8
Auf den Rängen blieb es aber weiterhin unruhig
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen,seite=5.html
Auch die Ordnungskräfte reihten sich vor dem Kölner Block auf, während auf den Rängen weiter Pyros abgebrannt wurden
© Getty
6/8
Auch die Ordnungskräfte reihten sich vor dem Kölner Block auf, während auf den Rängen weiter Pyros abgebrannt wurden
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen,seite=6.html
Chaotische Bilder: Viele Köln-Anhänger saßen bereits bedrohlich auf den Zäunen ihrer Blöcke
© Getty
7/8
Chaotische Bilder: Viele Köln-Anhänger saßen bereits bedrohlich auf den Zäunen ihrer Blöcke
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen,seite=7.html
Immer wieder mischten sich Vermummte FC-Fans unter die Menge - Pyro-Aktionen inbegrfiffen
© Getty
8/8
Immer wieder mischten sich Vermummte FC-Fans unter die Menge - Pyro-Aktionen inbegrfiffen
/de/sport/diashows/1205/fussball/Bundesliga/1-fc-koeln-abstieg-randale-fans-ultras-pyro-polizei-bayern-muenchen,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.