Donnerstag, 05.07.2012

Spekulationen trotz Vertragsverlängerung

Besitzt Favre eine Bayern-Klausel?

Erleichterung am Niederrhein: Lucien Favre hat seinen Vertrag nach Monaten der Ungewissheit über seine sportliche Zukunft bis 2015 verlängert. Doch berichtet die "Bild" nun über eine mögliche Bayern-Klausel.

Lucien Favre (r.) beim Trainingsauftakt von Borussia Mönchengladbach mit Neuzugang Granit Xhaka
© Getty
Lucien Favre (r.) beim Trainingsauftakt von Borussia Mönchengladbach mit Neuzugang Granit Xhaka
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das neue Arbeitspapier des 54-Jährigen soll demnach möglicherweise die Option beinhalten, trotz einer Laufzeit bis 2015 vorzeitig zu Bayern München wechseln zu können.

Sportdirektor Max Eberl antwortet ausweichend: "Wir sind vor allem glücklich, dass Lucien unser Trainer bleibt. Interne Vertragsinhalte werde ich aber nicht kommentieren."

"In jedem Vertrag gibt es Sachen"

Auch der Erfolgscoach der Fohlen umschifft auf Nachfrage eine Stellungnahme zur möglichen Bayern-Klausel: "In jedem Vertrag gibt es mehrere Sachen. Ich muss nächste Saison punkten, das ist klar."

Erst im Mai betonte FCB-Präsident Hoeneß, nach Ende der Vertragslaufzeit Heynckes' einen neuen Trainer verpflichten zu wollen. Favre wurde in der Folge immer wieder mit den Münchnern in Verbindung gebracht. Eine Personalie, die zuletzt an der Säbener Straße vom Namen Pep Guardiola in den Hintergrund gedrängt wurde, aber wohl noch nicht ganz vom Tisch ist.

Lucien Favre im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Lucien Favre will sich nicht zu den Gerüchten um den BVB äußern

Favre schweigt - Nizza meldet sich

Lucien Favre will zum BVB

Verwirrung um Favre - Kovac ein Thema?

Lucien Favre kommentiert keine Gerüchte

BVB: Favre heizt Gerücht um Bundesliga-Rückkehr an


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.