Mainz 05 treibt Planungen voran

Lässt Mainz Zidan ziehen?

Von Marco Nehmer
Montag, 21.05.2012 | 13:20 Uhr
Mohamed Zidan kehrte in der Winterpause vom BVB zurück zu Mainz 05
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

In Mainz "poltert" es in doppelter Hinsicht: Mohamed Zidan steht unerwartet vor einer ungewissen Zukunft beim FSV. Manager Heidel erwägt, die Option nicht zu ziehen. Unterdessen ist Stürmer Sebastian Polter vom VfL Wolfsburg ins Blickfeld geraten.

Lässt Mainz seine Lebensversicherung Mohamed Zidan ziehen? Entgegen aller Erwartungen könnte Manager Christian Heidel dem 30-Jährigen Ägypter den Laufpass geben, sollte man keine Einigung über ein neues Arbeitspapier erzielen können.

Wie der "Kicker" berichtet, könnten die Mainzer die Vertragsverlängerungs-Option zum 31. Mai verstreichen lassen. Somit stünde Zidan ab dem 1. Juli ohne Verein da.

Heidel in guter Verhandlungsposition

Hintergrund des Zögerns von Manager Heidel sind demnach die Konditionen der Verpflichtung des Nordafrikaners in der Winterpause: Sein Vertrag beim BVB war bis zum 31. Juni 2012 datiert, somit eine Leihe des Stürmers unmöglich. Mainz 05 stemmte daraufhin die Ablösesumme von 150.000 Euro und setzte einen Vertrag bis Saisonende mit einseitiger Option auf Verlängerung bis 2014 zu festgeschriebenen Konditionen auf.

Mainz 05, zum Zeitpunkt der Verhandlungen mit Abstiegssorgen, machte Mohamed Zidan ein lukratives Folgeangebot, um den Zuschlag zu erhalten. Nun sieht sich Heidel durch Zidans mäßige zweite Rückrundenhälfte in einer besseren Position und erwägt laut "Kicker", die Modalitäten neu zu verhandeln. Dazu müsste man die Deadline zum 31. Mai nun verstreichen lassen.

Die Zukunft des Mainzer Publikumslieblings steht nun unerwartet auf tönernen Füßen. Derweil gehen die Planungen für die kommende Saison weiter voran: Wolfsburgs Angreifer Sebastian Polter (21) ist in das Blickfeld Heidels gerückt und soll ausgeliehen werden.

Mohamed Zidan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung