Medien: Wird Riether der Boulahrouz-Ersatz?

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 16.05.2012 | 12:18 Uhr
Sascha Riether jubelt hier noch für Köln in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart
© Getty
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Six Nations
Sa24.02.
Insel-Gedränge! Schottland - England & Island - Wales
Premier League
Live
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Der VfB Stuttgart zeigt angeblich Interesse an Rechtsverteidiger Sascha Riether vom 1. FC Köln. Hannover 96 ist auf einen jungen Polen aufmerksam geworden. Der Hamburger SV unternimmt einen erneuten Versuch, Ja-Cheol Koo an die Elbe zu lotsen.

VfB Stuttgart

In Stuttgart bahnt sich ein Wechselspiel in der Defensive an. So soll nach Informationen der "Bild" Sascha Riether aus Köln ins Visier gerückt sein. Durch den Abstieg könnte der 29-Jährige für den FC zu teuer werden (rund 1,7 Millionen Euro Jahresgehalt), außerdem würde ein Verkauf eine festgeschrieben Ablösesumme von 1,8 Millionen Euro in die FC-Kasse spülen. In Stuttgart könnte Riether Khalid Boulahrouz, der den Verein verlässt, als Rechtsverteidiger ersetzen. Auch Bayer Leverkusen soll an Riether interessiert sein.

Einen fixen Transfer haben die Schwaben dagegen auf ihrer Homepage vermeldet: Jerome Kiesewetter von Hertha BSC wechselt an den Neckar. "Jerome ist ein Spieler mit großem Potential, dem wir eine sehr gute Entwicklung zutrauen. Er bringt alle Voraussetzungen mit, um mittelfristig den Sprung in die Bundesliga zu schaffen. Wir sind froh, dass wir ihn für uns gewinnen konnten", bestätigte Manager Fredi Bobic.

In der abgelaufenen Saison stand Kiesewetter in 17 Spielen für die zweite Hertha-Mannschaft in der Regionalliga auf dem Platz, erzielte dabei zwei Tore und legte vier weitere auf. Der 19-jährige Flügelstürmer erhält in Stuttgart einen Vertrag bis 2016.

Hannover 96

Hannover rüstet sich nach dem erneuten Erreichen der Europa-League-Plätze für die kommende Saison. Neben dem Interesse an Rechtsverteidiger Hiroki Sakai (Kashiwa Reysol), sowie Abwehrspieler Felipe von Standard Lüttich ist 96 jetzt auch an dem polnischen Talent Michal Zyro interessiert.

Gegenüber "Goal.com" bestätigten dessen Berater Maik Barthel und Cezary Kucharski das Interesse der Hannoveraner: "Zyro hat ein konkretes Angebot von Hannover 96 erhalten. Wir führen Gespräche."

Noch hat der 19-Jährige allerdings einen Vertrag bei Legia Warschau bis 2016, was einen Transfer des Mittelfeldspielers teuer machen könnte. Der Linksfuß verfügt allerdings bereits über internationale Erfahrung (zehn EL-Spiele) und kam in der vergangenen Saison auf 25 Ligaeinsätze, zehn davon in der Startelf (ein Tor, zwei Vorlagen).

Hamburger SV

Bereits seit einem Jahr soll der HSV an Ja-Cheol Koo dran sein. Nun wird wohl, das meldet die "Bild", ein dritter Anlauf unternommen, um den Südkoreaner an die Elbe zu locken. Bereits im Sommer wollte HSV-Sportdirektor Frank Arnesen den 23-Jährigen aus Wolfsburg verpflichten, damals legte Felix Magath in letzter Sekunde sein Veto ein - und verlieh Koo im Winter nach Augsburg.

Beim FCA hatte Koo in der Rückrunde mit fünf Toren und zwei Assists großen Anteil am Klassenerhalt. "Ein interessanter Spieler", bestätigt Thorsten Fink. Drei Millionen Euro soll Koo, der noch bis 2014 in Wolfsburg unter Vertrag steht, kosten.

VfL Wolfsburg

Bleibt er oder bleibt er nicht? Vor einer Woche ließ Wolfsburgs Mario Mandzukic noch verlauten, dass er in der Autostadt verlängern will. Jetzt scheinen die Gespräche allerdings auf Eis zu liegen, nachdem Mandzukics Berater Ivan Cvjetkovic öffentlich verlauten ließ, dass die Verhandlungen gescheitert seien. "

Der kann erzählen, was er will. Aber das interessiert mich nicht", schimpfte Magath in der "WAZ" auf den Berater.

Angeblich habe dieser eine Verdopplung des Gehalts von Mandzukic verlangt, der dann fünf Millionen Euro brutto verdienen würde. Die Zukunft des Kroaten, dem in der vergangenen Saison zwölf Tore und zehn Assists gelangen, scheint damit offener denn je. Magath weicht Fragen zum eventuellen Abgang jedenfalls gewohnt souverän aus: "Er hat Vertrag bis 2014."

Bundesliga: Die Zuschauertabelle

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung