Hansa von Insolvenz bedroht

FC Bayern stellt Rostock Benefizspiel in Aussicht

SID
Dienstag, 08.05.2012 | 19:14 Uhr
Uli Hoeneß ist bereit, mit dem FC Bayern den hoch verschuldeten Rostockern zu helfen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der FC Bayern München will dem von der Insolvenz bedrohten FC Hansa Rostock helfen sollte die Bürgerschaft das Rettungspaket für den hochverschuldeten Zweitliga-Absteiger beschließen.

Zweitliga-Absteiger FC Hansa Rostock mobilisiert vor der entscheidenden Abstimmung der Bürgerschaft am Mittwoch über ein Maßnahmenpaket zur Rettung des Traditionsvereins noch einmal seine Fans. Der hoch verschuldete Ex-Bundesligist hat für den Nachmittag zu einer Kundgebung vor dem Rathaus in Rostock eingeladen, das Motto der Demonstration lautet "JA zum FCH".

"Ich wünsche mir, dass der überwältigende Zuspruch aus der Bevölkerung in den letzten Tagen und Wochen am Mittwoch bei unserer Kundgebung seinen Höhepunkt erreicht. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn so viele Menschen wie möglich der Hansa-Familie an diesem Tag beistehen", erklärte der Hansa-Vorstandsvorsitzende Bernd Hofmann. Bereits am Sonntag hatten 6.000 Anhänger vor dem Rathaus für Hilfe durch die Stadtväter demonstriert.

15 Millionen Euro Schulden

Die Bürgerschaft stimmt in ihrer Sitzung über das vom Klub vorgelegte Sanierungskonzept ab. Dieses beinhaltet eine Finanzspritze von 750.000 Euro sowie einen Teilerlass der Steuerschulden von 4,5 Millionen Euro von der Stadt.

Zudem will Hansa sein Trainingszentrum für 530.000 Euro an die Kommune verkaufen. Der Schuldenberg des Vereins beträgt rund 15 Millionen Euro.

Für den Fall, dass die Stadt das Sanierungskonzept billigt, will Rekordmeister Bayern München dem Verein mit einem Benefizspiel helfen. Das sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß der "Ostsee Zeitung" (Mittwochausgabe).

Ein Termin wäre allerdings erst im Jahr 2013 möglich. Sollte das Hilfspaket für den Verein nicht gebilligt werden, muss der Klub Insolvenz anmelden und wird im schlimmsten Falle 46 Jahre nach seiner Gründung aus dem Vereinsregister gelöscht.

Hansa Rostock im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung