Sportgericht entscheidet über zweites Spiel Sperre

Kobiaschwili: Berufungs-Verhandlung am Montag

SID
Freitag, 20.04.2012 | 12:34 Uhr
Lewan Kobiaschwili hofft auf eine Reduzierung seiner Sperre von zwei Spielen
© Getty
Advertisement
2. Liga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Nach dem Einspruch von Hertha BSC gegen die Zwei-Spiele-Sperre von Lewan Kobiaschwili hat der DFB für Montag die mündliche Verhandlung angesetzt. Ab 14.00 Uhr geht es vor dem DFB-Sportgericht darum, ob der Georgier auch ein zweites Spiel aussetzen muss.

Kobiaschwili, der im Heimspiel gegen Kaiserslautern am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) definitiv nicht spielen darf, war in der 65. Minute des Bundesligaspiels bei Bayer Leverkusen (3:3) am Samstag nach einem Foul im Strafraum mit einer Roten Karte vom Platz gestellt worden.

Schiedsrichter Michael Weiner hatte dabei von der umstrittenen sogenannten Dreifachbestrafung (Elfmeter, Platzverweis und Sperre) Gebrauch gemacht, die einen Platzverweis auch bei Notbremsen im Sechzehnmeterraum vorsieht.

"Fairster Spieler seit 2. Weltkrieg"

Beim Weltfußballverband FIFA steht der Passus derzeit auf dem Prüfstand, nachdem die Task Force um Franz Beckenbauer eine Entschärfung angeregt hatte.

Auch Hertha-Trainer Otto Rehhagel hatte Weiners Entscheidung kritisiert.

"Lewan Kobiaschwili ist der fairste Spieler seit dem Zweiten Weltkrieg", sagte Rehhagel am Donnerstag.

Lewan Kobiaschwili im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung