Vor dem Spiel gegen Schalke 04

Rettig: "Selbst bei Abstieg eine tolle Saison"

SID
Freitag, 20.04.2012 | 16:16 Uhr
Andreas Rettig (r.) sieht dem Abstiegskampf gelassen entgegen und lobt sein Team
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Augsburg bleibt trotz seiner guten Ausgangslage im Abstiegskampf bescheiden. "Selbst wenn wir absteigen sollten, wäre es eine tolle Saison gewesen", sagte Manager Andreas Rettig am Freitag in Augsburg.

Er machte aber auch deutlich, dass er "natürlich bitter enttäuscht wäre. Aber ich bin mir einhundertprozentig sicher, dass wir es schaffen."

Im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 will der FCA am Sonntag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) einen weiteren Schritt in Richtung Klassenverbleib machen und die Taktik trotz des gegnerischen Star-Sturms mit Raul und Klaas-Jan Huntelaar nicht ändern: "Ich werde keine Ausnahme-Taktik anwenden, um gegen die beiden zu spielen", sagte Trainer Jos Luhukay.

Gegen Schalke auf Sieg spielen

Er setzt auf das bewährte Prinzip der Augsburger gegen Mannschaften aus den Top fünf: "Wir wollen gegen Schalke auf Sieg spielen."

Dabei wird ihm allerdings Tobias Werner fehlen. Der Mittelfeldspieler fällt wegen Oberschenkelproblemen aus.

Der FC Augsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung