Dienstag, 06.03.2012

Sportgericht entscheidet im Guerrero-Fall

Sieben Wochen Sperre für Paolo Guerrero

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Stürmer Paolo Guerrero vom Bundesligisten Hamburger SV wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner für sieben Wochen gesperrt. Der HSV verzichtet auf einen Einspruch.

Paolo Guerrero (r.) wurde nach seiner Tätlichkeit im Spiel gegen Stuttgart für sieben Wochen gesperrt
© Getty
Paolo Guerrero (r.) wurde nach seiner Tätlichkeit im Spiel gegen Stuttgart für sieben Wochen gesperrt

Kein Einspruch - akzeptieren aber kann der Hamburger SV das Urteil gegen Paolo Guerrero nicht. Am Dienstag zog der DFB den Peruaner für sieben Wochen und damit acht Spiele nach seinem brutalen Foul letzten Samstag gegen Torwart Sven Ulreich vom VfB Stuttgart aus dem Verkehr.

"Ich halte das Urteil für zu hart", wiederholte Trainer Thorsten Fink seine Meinung, "es war ein grobes Foulspiel, aber keine Tätlichkeit. Vier bis sechs Wochen wären okay."

"Tätlichkeit gegen einen Gegner" lautet die Begründung der DFB-Gerichtsbarkeit für die Härte des Urteils. Die Fernsehbilder sahen spektakulär aus, mit langem Anlauf sprang Guerrero mit der Sohle voran seinem Gegner in die Kniekehle.

Die Entrüstung von Meistertrainer Jürgen Klopp über Uwe Seeler bis zu zahlreichen Fans war riesig. "Ich habe den Eindruck, der DFB wollte ein Exempel statuieren", sagte Fink, "vielleicht muss man lieber aussehen, um eine geringere Strafe zu bekommen."

Verzicht auf Einspruch bringt Ruhe

Und trotzdem haben die Hamburger beschlossen, die Sache nicht durch die Instanzen durchzufechten. Schließlich kostet die andauernde Guererro-Diskussion auch Konzentration und bringt beständige Aufregung. Bei einem Einspruch hätte man sich auf mindestens zwei Wochen weitere Unruhe einstellen können. Das kann nicht im Interesse des Vereins sein.

"Wir haben mit Paolo gesprochen und wir werden ihn angemessen bestrafen", sagte Fink, "aber er wird bei uns weiter Führungsspieler sein. Seit ich hier bin hat er sich immer vorbildlich verhalten." Nie habe es einen Gedanken gegeben, sich im Sommer vorzeitig von Guererro zu trennen, sagte Fink.

Pikanterweise liegt durch den langwierigen Ausfall des bislang sportlich überzeugenden Guerrero die Hauptverantwortung im Angriff nun auf Mladen Petric. Der Kroate bekam erst am Montag mitgeteilt, dass sein Vertrag im Sommer nicht verlängert wird. "Ich bin mir absolut sicher, dass er trotzdem volle Leistung bringen wird", erklärte Fink, "er ist ein charakterstarker Spieler."

Petric muss zum Saisonende gehen

Mit Petric und David Jarolim gehen im Sommer zwei weitere erfahrene Profis. Der HSV setzt seinen Umbruch fort. Dafür steht nun die Rückkehr des zuletzt an Fortuna Düsseldorf ausgeliehenen Maximilian Beister fest. Der 21-Jährige verlängerte seinen Vertrag bis 2016. "Er ist ein schneller Spieler aus der Region. Torgefährlich, kann außen spielen oder zentral", sagt Fink.

Auf dem Hamburger Wunschzettel steht seit dem Winter auch der Schweizer Granit Xhaka, der Verein hatte sogar schon ein Angebot beim FC Basel abgegeben. Doch um den 19 Jahre alten Mittelfeldspieler pokern inzwischen Hochkaräter wie Borussia Dortmund und Manchester United mit. "Zur Zeit ruht alles", sagt Fink, "aber Granit ist nicht der einzige Spieler, mit dem wir uns beschäftigen."

Englischen Medienberichten zufolge soll der HSV auch an dem Belgier Romolu Lukaku interessiert sein. Der 18-Jährige steht bei Chelsea unter Vertrag, kommt dort aber kaum zum Einsatz. Ein Leihgeschäft würde Sinn machen, aber auch das scheint aus finanziellen Gründen völlig unrealistisch. Tatsächlich war Sportchef Frank Arnesen am Dienstag zu Chelsea gereist, um den Leihvertrag für Verteidiger Jeffrey Bruma um ein Jahr zu verlängern: "Wir möchten ihn gerne behalten."

Paolo Guerrero im Steckbrief

Die besten Bilder des 24. Spieltags
1899 Hoffenheim - 1. FC Köln 1:1: Bei manchen FC-Fans endet der Karneval wohl nie...
© Getty
1/36
1899 Hoffenheim - 1. FC Köln 1:1: Bei manchen FC-Fans endet der Karneval wohl nie...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin.html
Und drin das Ding: Marvin Compper (r.) köpft zur Führung für die Hausherren ein
© Getty
2/36
Und drin das Ding: Marvin Compper (r.) köpft zur Führung für die Hausherren ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=2.html
Mitunter konnte man einige ruppige Zweikämpfe zwischen beiden Teams begutachten. Hier senst Peszko Hoffenheims Rudy um
© Getty
3/36
Mitunter konnte man einige ruppige Zweikämpfe zwischen beiden Teams begutachten. Hier senst Peszko Hoffenheims Rudy um
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=3.html
Kurz vor dem Ende dann doch noch der Ausgleich für den FC durch einen Poldi-Kopfball. Das Feuer im FC-Block hätte es aber nicht gebraucht
© Getty
4/36
Kurz vor dem Ende dann doch noch der Ausgleich für den FC durch einen Poldi-Kopfball. Das Feuer im FC-Block hätte es aber nicht gebraucht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=4.html
1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach 1:0: Viel Kampf und Krampf im Frankenland - Philipp Wollscheid duelliert sich mit Igor de Camargo (r.)
© Getty
5/36
1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach 1:0: Viel Kampf und Krampf im Frankenland - Philipp Wollscheid duelliert sich mit Igor de Camargo (r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=5.html
Auch diese Szene zeigt, wie sehr sich beide Team beharkten: Nürnbergs Feulner (l.) im Zweikampf mit Neustädter
© Getty
6/36
Auch diese Szene zeigt, wie sehr sich beide Team beharkten: Nürnbergs Feulner (l.) im Zweikampf mit Neustädter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=6.html
Als ob sie dem Ball aus dem Weg gehen: Maroh und Gladbachs Hanke (r.) im Luftduell
© Getty
7/36
Als ob sie dem Ball aus dem Weg gehen: Maroh und Gladbachs Hanke (r.) im Luftduell
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=7.html
Als sich alle schon auf ein torloses Remis eingestellt hatten, stach Joker Bunjaku (l.) zu und sicherte Nürnberg den dritten Sieg in Serie
© Getty
8/36
Als sich alle schon auf ein torloses Remis eingestellt hatten, stach Joker Bunjaku (l.) zu und sicherte Nürnberg den dritten Sieg in Serie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=8.html
Dortmund - Mainz 2:1: Der BVB setzt seine unglaubliche Serie fort. Die Dortmunder sind nunmehr seit 18 (!) Spielen ungeschlagen. Hier erzielt Jakub Blaszczykowski (M.) das 1:0
© Getty
9/36
Dortmund - Mainz 2:1: Der BVB setzt seine unglaubliche Serie fort. Die Dortmunder sind nunmehr seit 18 (!) Spielen ungeschlagen. Hier erzielt Jakub Blaszczykowski (M.) das 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=9.html
Mohamed Zidan (r.) traf gegen seine alten Kollegen und hielt sich aus Respekt beim Jubel zurück
© Getty
10/36
Mohamed Zidan (r.) traf gegen seine alten Kollegen und hielt sich aus Respekt beim Jubel zurück
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=10.html
Shinji Kagawa (r.) sorgte 180 Sekunden nach dem Mainzer Ausgleich für den 2:1-Siegtreffer der Borussia
© Getty
11/36
Shinji Kagawa (r.) sorgte 180 Sekunden nach dem Mainzer Ausgleich für den 2:1-Siegtreffer der Borussia
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=11.html
Nach dem Spiel: Der Mainzer Mohamed Zidan (2.v.r) und BVB-Schlussmann Roman Weidenfeller (r.) freuen sich über ihr Wiedersehen
© Getty
12/36
Nach dem Spiel: Der Mainzer Mohamed Zidan (2.v.r) und BVB-Schlussmann Roman Weidenfeller (r.) freuen sich über ihr Wiedersehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=12.html
Bayern München - Bayer Leverkusen 0:2: Pulli statt Trikot - Franck Ribery saß zunächst nur auf der Reservebank
© Getty
13/36
Bayern München - Bayer Leverkusen 0:2: Pulli statt Trikot - Franck Ribery saß zunächst nur auf der Reservebank
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=13.html
Der andere Superstar, Arjen Robben (l.), durfte ran, tat sich mit den Bayern aber schwer. Zahlreiche Chancen ließ der Rekordmeister liegen
© Getty
14/36
Der andere Superstar, Arjen Robben (l.), durfte ran, tat sich mit den Bayern aber schwer. Zahlreiche Chancen ließ der Rekordmeister liegen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=14.html
Kollektive Fassungslosigkeit bei Philipp Lahm (l.) und Toni Kroos - es lief nicht viel zusammen für den FC Bayern
© Getty
15/36
Kollektive Fassungslosigkeit bei Philipp Lahm (l.) und Toni Kroos - es lief nicht viel zusammen für den FC Bayern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=15.html
Mario Gomez machte eine ganz schwache Partie und musste nach 60 Minuten raus
© Getty
16/36
Mario Gomez machte eine ganz schwache Partie und musste nach 60 Minuten raus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=16.html
Dann schlug Bayer Leverkusen zu: einmal Kießling (r.), einmal Bellarabi, 2:0
© Getty
17/36
Dann schlug Bayer Leverkusen zu: einmal Kießling (r.), einmal Bellarabi, 2:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=17.html
SC Freiburg - Schalke 04 2:1: Die ganze Freiburger Hintermannschaft gegen Raul - in dieser Szene mit Erfolg
© Getty
18/36
SC Freiburg - Schalke 04 2:1: Die ganze Freiburger Hintermannschaft gegen Raul - in dieser Szene mit Erfolg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=18.html
"Hör mal gut zu ...": Schalke-Trainer Huub Stevens hatte einige ernste Worte an den vierten Offiziellen zu richten
© Getty
19/36
"Hör mal gut zu ...": Schalke-Trainer Huub Stevens hatte einige ernste Worte an den vierten Offiziellen zu richten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=19.html
Stargast des Tages im Breisgau: Joachim Löw besuchte mal wieder seine alte Liebe Freiburg - rein dienstlich natürlich
© Getty
20/36
Stargast des Tages im Breisgau: Joachim Löw besuchte mal wieder seine alte Liebe Freiburg - rein dienstlich natürlich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=20.html
Auf dem Weg zur Sensation: Sebastian Freis (r.) wird gleich den Ball an Timo Hildebrand vorbeischieben - das 1:0 für die Freiburger
© Getty
21/36
Auf dem Weg zur Sensation: Sebastian Freis (r.) wird gleich den Ball an Timo Hildebrand vorbeischieben - das 1:0 für die Freiburger
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=21.html
Hannover 96 - FC Augsburg 2:2: Freude im Abstiegskampf - Axel Bellinghausen (M.) bringt den FCA 1:0 in Front
© Getty
22/36
Hannover 96 - FC Augsburg 2:2: Freude im Abstiegskampf - Axel Bellinghausen (M.) bringt den FCA 1:0 in Front
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=22.html
Die Freude währte nicht lange: Karim Haggui glich für die Hannoveraner aus
© Getty
23/36
Die Freude währte nicht lange: Karim Haggui glich für die Hannoveraner aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=23.html
Den Augsburgern gehörte das Spiel - sie hatten die Chancen, aber nicht die Kaltschnäuzigkeit. Dann schlug 96 zu ...
© Getty
24/36
Den Augsburgern gehörte das Spiel - sie hatten die Chancen, aber nicht die Kaltschnäuzigkeit. Dann schlug 96 zu ...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=24.html
... durch Mame Diouf. Der feierte sein Tor gleich mal stilecht mit einem Salto
© Getty
25/36
... durch Mame Diouf. Der feierte sein Tor gleich mal stilecht mit einem Salto
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=25.html
Der Elfmeter von Jan Ingwer Callsen-Bracker sicherte den Augsburgern immerhin einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf
© Getty
26/36
Der Elfmeter von Jan Ingwer Callsen-Bracker sicherte den Augsburgern immerhin einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=26.html
Hertha BSC - Werder Bremen 1:0: Tunay Torun (l.) und Philipp Bargfrede kennen nur ein Ziel: den Ball - und engen Körperkontakt
© Getty
27/36
Hertha BSC - Werder Bremen 1:0: Tunay Torun (l.) und Philipp Bargfrede kennen nur ein Ziel: den Ball - und engen Körperkontakt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=27.html
Einst war Otto Rehhagel (l.) an der Weser der große Zampano, jetzt kehrt er mit der Hertha zurück. Einer ist noch da: sein alter Schützling Thomas Schaaf
© spox
28/36
Einst war Otto Rehhagel (l.) an der Weser der große Zampano, jetzt kehrt er mit der Hertha zurück. Einer ist noch da: sein alter Schützling Thomas Schaaf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=28.html
Nikita Rukavytsya (r.) schoss das entscheidende 1:0 für die Herthaner - der Rest war Freude pur
© Getty
29/36
Nikita Rukavytsya (r.) schoss das entscheidende 1:0 für die Herthaner - der Rest war Freude pur
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=29.html
Hamburger SV - VfB Stuttgart 0:3: Und eins, und zwei ... Marcell Jansen und Tamas Hajnal führen ein kleines Tänzchen mit Ball auf
© Getty
30/36
Hamburger SV - VfB Stuttgart 0:3: Und eins, und zwei ... Marcell Jansen und Tamas Hajnal führen ein kleines Tänzchen mit Ball auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=30.html
Das ist die falsche Ecke: Zdravko Kuzmanovic tritt für den VfB den Strafstoß, HSV-Keeper Drobny sieht das Unheil kommen
© Getty
31/36
Das ist die falsche Ecke: Zdravko Kuzmanovic tritt für den VfB den Strafstoß, HSV-Keeper Drobny sieht das Unheil kommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=31.html
Gestatten, der Mann ohne Nerven: Zdravko Kuzmanovic trat zweimal zum Elfmeter an - und verwandelte zweimal
© Getty
32/36
Gestatten, der Mann ohne Nerven: Zdravko Kuzmanovic trat zweimal zum Elfmeter an - und verwandelte zweimal
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=32.html
Paolo Guerrero leistete sich eine völlig sinnbefreite, brutale Grätsche gegen Ulreich und flog zu Recht vom Platz
© Getty
33/36
Paolo Guerrero leistete sich eine völlig sinnbefreite, brutale Grätsche gegen Ulreich und flog zu Recht vom Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=33.html
1. FC Kaiserslautern - VfL Wolfsburg 0:0: Solidaritätsbekundungen von den Rängen für Lauterns Israeli Itay Shechter, der zuletzt antisemitisch attackiert wurde
© Getty
34/36
1. FC Kaiserslautern - VfL Wolfsburg 0:0: Solidaritätsbekundungen von den Rängen für Lauterns Israeli Itay Shechter, der zuletzt antisemitisch attackiert wurde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=34.html
Mario Mandzukic (l.) und vor allem Ariel Borysiuk machen das aber auch nicht schlecht
© Getty
35/36
Mario Mandzukic (l.) und vor allem Ariel Borysiuk machen das aber auch nicht schlecht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=35.html
Was geht in diesem Kopf vor? Für Trainer Marco Kurz wird die Luft auf dem Betze immer dünner
© Getty
36/36
Was geht in diesem Kopf vor? Für Trainer Marco Kurz wird die Luft auf dem Betze immer dünner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/24-spieltag/bayern-muenchen-bayer-leverkusen-1-fc-kaiserslautern-hamburger-sv-hertha-bsc-berlin,seite=36.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.