Fussball

Bayern mit personellen Problemen

SID
Franck Ribery verletzte sich beim Länderspiel zwischen Frankreich und Deutschland
© Getty

Bayern München hat vor dem Spiel bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr) einige personelle Probleme zu beklagen.

Insbesondere der Einsatz des französischen Mittelfeldstars Franck Ribery und des deutschen Nationalspielers Holger Badstuber sind fraglich.

Ribery erlitt im Länderspiel gegen Deutschland in Bremen (2:1) bei einem Zusammenprall mit dem Gladbacher Marco Reus einen Pferdekuss. Auf der Gegenseite musste Holger Badstuber wegen Bauchmuskelproblemen ausgewechselt werden.

Heynckes hat mit Blessuren gerechnet

"Hinter beiden steht noch ein Fragezeichen", sagt Bayern-Trainer Jupp Heynckes auf einer Pressekonferenz in Köln.

"Zwölf Nationalspieler waren unterwegs. Ich habe erwartet, dass sich Blessuren einstellen."

Neben Ribery und Badstuber mussten auch Thomas Müller (Oberschenkel) und Jerome Boateng (Rücken) wegen kleinerer Verletzungen noch in Bremen von Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandelt werden.

Bayern München im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung