Bayern-Pressechef Hörwick dementiert Wechsel

Drobny-Verpflichtung bei Bayern kein Thema

SID
Donnerstag, 01.03.2012 | 14:39 Uhr
Jaroslav Drobny wechselte 2010 von Hertha BSC zum Hamburger SV
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Eine Verpflichtung von Torhüter Jaroslav Drobny ist beim deutschen Rekordmeister Bayern München offenbar kein Thema.

"Das ist eine tolle Geschichte. Sie hat nur einen Haken, sie stimmt hinten und vorne nicht", sagte Bayern-Pressechef Markus Hörwick auf einer Pressekonferenz in Köln am Donnerstag.

Zuvor hatte das Fachmagazin "Kicker" berichtet, dass der Schlussmann des Hamburger SV in München die Nachfolge von Jörg Butt antreten und die Rolle des Stellvertreters von Manuel Neuer übernehmen soll.

Beim HSV dürfte Drobny, der noch einen Vertrag bis 2013 hat, im nächsten Jahr angesichts der bevorstehenden Verpflichtung von Ex-Nationaltorhüter Rene Adler einen schweren Stand haben.

Jaroslav Drobny im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung