Vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2017

Leverkusen verlängert Vertrag mit Lars Bender

SID
Mittwoch, 21.03.2012 | 11:36 Uhr
Lars Bender wechselte 2009 von 1860 München zu Bayer Leverkusen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bayer Leverkusen hat den Vertrag mit Nationalspieler Lars Bender vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2017 verlängert und damit einen seiner größten Leistungsträger langfristig gebunden.

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler, der momentan wegen eines Muskelbündelrisses ausfällt, gehört zu den Aufsteigern einer bislang für die Werkself enttäuschend verlaufenen Saison.

"Ich bin glücklich und zufrieden. Bayer Leverkusen ist der richtige Verein für meine weitere sportliche Entwicklung", sagte Bender.

Wichtiger Eckpfeiler für die Zukunft

Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser sieht in dem viermaligen Nationalspieler einen wichtigen Eckpfeiler für die Zukunft.

"Lars Bender ist ein Musterprofi mit sehr großem Potenzial. Er ist mit seinen jungen Jahren schon heute Leistungsträger und Führungsspieler."

Der Zwillingsbruder des Dortmunders Sven Bender kam 2009 vom Zweitligisten 1860 München an den Rhein.

Seitdem bestritt er 72 Bundesligaspiele und erzielte acht Tore. Am 4. September 2011 gab er beim 2:2 in Polen sein Debüt in der Nationalelf.

Lars Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung