Red Bull New York als Favorit

Ballack-Berater: "Michael im Juli in der MLS"

SID
Montag, 19.03.2012 | 20:49 Uhr
Erzielte in dieser Saison bereits zwei Bundesligatore für Bayer Leverkusen: Michael Ballack
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Berater von Michael Ballack ist sich ziemlich sicher, dass sein Mandant bereits in wenigen Monaten in den USA spielen wird. Welcher Klub Ballack unter Vertrag nehmen würde, steht allerdings noch nicht fest. Denn der Wunschverein, Red Bull New York, scheint andere Pläne zu haben.

Michael Ballacks Dienste werden von Bayer Leverkusen nicht mehr benötigt und ein Abgang scheint beschlossene Sache.

Gegenüber "Goal.com" äußerte nun Ballacks Berater, Michael Becker, dass der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft mit großer Wahrscheinlichkeit demnächst in den USA sein Geld verdienen wird. "Bald ist der 16. Juli. Ich bin sicher, dass man Michael dann irgendwo in der MLS zusehen kann", sagte Becker.

"Michael würde gerne in New York spielen."

Jedoch hat der Wunschverein Ballacks, Red Bull New York, angeblich kein Interesse am 35-Jährigen. Red Bulls Manager Eric Soler will anscheinend lieber Stephen Ireland von Aston Villa in die Millionenmetropole locken.

"Michael würde gerne in New York spielen. Aber nun scheint es, als habe Soler bereits im Oktober Versprechungen gegenüber Stephen Ireland gemacht. Das ist ein ungeheuerlicher Vorfall", schimpfte Becker.

Im Big Apple würde Ballack auf weitere Stars treffen und hätte reelle Chancen, einen weiteren nationalen Titel zu gewinnen. "Es gibt viele Teams, zu denen Michael gut passen würde. Aber New York mit Thierry Henry und Rafa Marquez; das ist ein Meisterschaftsteam.", so Becker weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung