Nach Verletzung gegen Nürnberg

Sven Bender droht längere Verletzungspause

SID
Samstag, 04.02.2012 | 12:20 Uhr
Dortmunds Sven Bender schied im Spiel gegen Nürnberg bereits nach 22. Minuten verletzt aus
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmund muss womöglich einige Zeit auf Sven Bender verzichten.

Der Mittelfeldspieler wurde am Freitag beim 2:0-Sieg des BVB beim 1. FC Nürnberg bereits nach 22 Minuten wegen eines lädierten Sprunggelenks ausgewechselt. Wie lange der 22-Jährige dem deutschen Meister nicht zur Verfügung steht, kann erst nach einer Kernspin-Untersuchung prognostiziert werden, die für Montag vorgesehen ist.

Klopp: "Tut uns richtig weh"

"Die Verletzung von Manni tut uns richtig weh", klagte BVB-Coach Jürgen Klopp über die Blessur Benders, der in Anlehnung an den früheren Profi Manfred Bender den Spitznamen "Manni" trägt.

Bender war bereits Ende 2011 wochenlang ausgefallen, nachdem er im Champions-League-Spiel beim FC Arsenal (1:2) einen Kieferbruch erlitten hatte.

Sven Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung