Fussball

Olic bald mit Klose für Lazio?

SID
Bayerns Ivica Olic kam in dieser Saison nur auf wenig Spielzeit beim deutschen Rekordmeister
© Getty

Der bei Bayern München nur noch selten gefragte Stürmer Ivica Olic liebäugelt mit einem Wechsel in die italienische Serie A.

"In Italien würde ich in einer der besten und schwersten Ligen der Welt spielen und könnte mich weiter verbessern", sagte der 32-Jährige der italienischen Zeitung "Tuttosport" (Dienstagausgabe). Für den kroatischen Nationalspieler ist sogar ein Comeback des ehemaligen Bayern-Sturms mit Miroslav Klose bei Lazio Rom nicht ausgeschlossen.

Der Schritt nach Italien, den Klose vor der Saison gemacht habe, "war der richtige. Es wäre schön, wieder mit ihm zu spielen", sagte Olic. Zwar habe er "noch kein Angebot von Lazio erhalten. Aber das Team hat in der letzten Saison gut gespielt und in dieser Saison steht es hervorragend da." Einen Wechsel im Winter wird es allerdings nicht geben: "Ich bleibe auf jeden Fall bis zum Sommer in München", sagte Olic der Münchner "tz".

Nur sieben Liga-Kurzeinsätze

Am Geld werde ein Wechsel nicht scheitern, erklärte Olic, der in der laufenden Saison in der Liga erst zu sieben Kurzeinsätzen kam, im Gespräch mit "Tuttosport":

"Die Münchner wissen genau, dass ich nicht mehr bleiben, sondern regelmäßig spielen möchte - was bei den Bayern nicht passieren wird."

Ivica Olic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung