Olic nach Wolfsburg? Trapp sagt ab

SID
Donnerstag, 01.12.2011 | 14:44 Uhr
Ivica Olic (l.) absolvierte bislang 42 Bundesliga-Einsätze für die Bayern und erzielte 12 Tore
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Vor dem Spitzenspiel gegen Werder Bremen am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) kursieren gleich zwei Transfergerüchte um den FC Bayern München. Ivica Olic zieht es offenbar nach Wolfsburg, und Kaiserslauterns Keeper Kevin Trapp ist offenbar ein Thema beim Rekordmeister.

Im Sommer läuft der Vertrag von Ivica Olic beim FC Bayern aus. Aktuell kommt der Kroate kaum über Kurzeinsätze hinaus.

Sein Stellenwert in der Mannschaft ist im Vergleich zu seiner ersten Saison in München bedingt durch seine monatelange Verletzungspause stark gesunken.

Olic ist einem Abschied aus München dem Vernehmen nach nicht abgeneigt, auch weil er seinen Stammplatz in der kroatischen Nationalmannschaft im Hinblick auf die Europameisterschaft 2012 nicht gefährden will.

Jetzt berichtet die "Bild"-Zeitung von einem Interesse an Olic seitens des VfL Wolfsburg. Felix Magath soll den 32-jährigen Stürmer gern im Winter verpflichten wollen.

Trapp: Bayern kein Thema

Und die Bayern selbst scheinen sich für einen neuen Spieler zu interessieren. Chefscout Wolfgang Dremmler wurde am letzten Samstag in Nürnberg beim Spiel des Club gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:0) gesichtet.

Wie die "Bild" vermutet, habe Dremmler FCK-Keeper Kevin Trapp beobachtet, der der Zeitung zufolge als Nachfolger für Bayerns Nr. 2, Jörg Butt, ins Spiel kommen könnte. Butt wechselt am Saisonende als Trainer in den Nachwuchsbereich des Rekordmeisters, der dann einen neuen Stellvertreter für Nationaltorhüter Manuel Neuer bräuchte.

Doch Trapp, dessen Vertrag in Kaiserslautern bis 2013 läuft, hat offenbar keine Ambitionen, nach München zu wechseln: "Es freut und ehrt mich, bei den Bayern im Gespräch zu sein. Ich mache mir darüber keine Gedanken", sagte der 21-Jährige gegenüber "Bild". "Die Bayern haben mit Manuel Neuer einen sehr guten Torwart. Ich fühle mich in Kaiserslautern wohl, habe mit meinem Berater und Stefan Kuntz schon erste Gespräche über eine Vertragsverlängerung geführt."

FC Bayern - die Teamseite

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung