Freitag, 16.12.2011

Schock beim FC Bayern

Ribery muss Ex-Berater drei Millionen Euro zahlen

Schock für Franck Ribery: Der Superstar vom deutschen Rekordmeister Bayern München muss seinem ehemaligen Agenten Bruno Heiderscheid drei Millionen Euro bezahlen. Das entschied am Freitag die 17. Zivilkammer des Bezirksgerichts in Luxemburg in erster Instanz. Es legte den Betrag auf exakt 2.665.840 Euro plus Zinsen fest.

Ribery muss drei Millionen Euro für seinen Ex-Agenten berappen
© Getty
Ribery muss drei Millionen Euro für seinen Ex-Agenten berappen

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Ribery dem Luxemburger Spielervermittler zustehende Provisionszahlungen nicht geleistet habe, die für den Wechsel des Franzosen 2005 von Galatasaray Istanbul zu Olympique Marseille fällig geworden seien. Heiderscheid war von 2005 bis 2007 Riberys Berater.

Das Bezirksgericht in Luxemburg wird nun auch noch in einer zweiten Sache urteilen müssen. Hierbei will Bruno Heiderscheid noch einmal rund 3,5 Millionen von Franck Ribery einklagen.

Heiderscheid zufrieden

Diese Summe soll ihm für den Wechsel Riberys im Sommer 2007 von Marseille zu Bayern München zustehen. Allerdings hatte Ribery wenige Wochen zuvor die Zusammenarbeit mit Heiderscheid beendet.

"Ich bin zufrieden, denn ich bin gegen Personen vorgegangen, die sich gegen das Gesetz gestellt haben", sagte Heiderscheid in einer ersten Erklärung nach dem Urteilsspruch. Heiderscheid hatte schon einmal vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen Ribery geklagt. Er verlor den Prozess aber im April 2008.

Franck Ribery im Steckbrief

Franck Ribery: König von Bayern
Papa Franck Ribery vom FC Bayern Münchenmit Töchterchen Hiziya im Flugzeug nach Algerien im Sommer 2006
© Imago
1/5
Papa Franck Ribery vom FC Bayern Münchenmit Töchterchen Hiziya im Flugzeug nach Algerien im Sommer 2006
/de/sport/diashows/0807/Fussball/Ribery/ribery-privat.html
Super Klamotten, super Location: Franck Ribery in Blümchen-Shorts mit D&G-Tasche und Biolatschen
© Imago
2/5
Super Klamotten, super Location: Franck Ribery in Blümchen-Shorts mit D&G-Tasche und Biolatschen
/de/sport/diashows/0807/Fussball/Ribery/ribery-privat,seite=2.html
Tunnelblick: Franck Ribery macht sich mit den Bayern auf Geschäftsreise. Der Franzsose kam 2007 von Olympique Marseille nach München
© Getty
3/5
Tunnelblick: Franck Ribery macht sich mit den Bayern auf Geschäftsreise. Der Franzsose kam 2007 von Olympique Marseille nach München
/de/sport/diashows/0807/Fussball/Ribery/ribery-privat,seite=3.html
Bisschen Fußball? Franck Ribery macht bei der WM 2006 in Deutschland Iker Casillas nass und trifft gegen Spanien
© Getty
4/5
Bisschen Fußball? Franck Ribery macht bei der WM 2006 in Deutschland Iker Casillas nass und trifft gegen Spanien
/de/sport/diashows/0807/Fussball/Ribery/ribery-privat,seite=4.html
Franck Ribery auf dem Oktoberfest 2007. An seiner Seite: Ehefrau Wahiba
© Getty
5/5
Franck Ribery auf dem Oktoberfest 2007. An seiner Seite: Ehefrau Wahiba
/de/sport/diashows/0807/Fussball/Ribery/ribery-privat,seite=5.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Franck Ribery hat wohl in Deutschland mehr Fans, als in Frankreich

Ribéry in Deutschland beliebter als in Frankreich

Da ist das hässliche Ding. Franck Ribery bestaunt die Trophäe ungläubig

Ribery Europa Fußballer des Jahres: Die einzig logische Wahl

Franck Ribery wird nach seinen Sprunggelenksproblemen schnell wieder auf den Platz zurückkehren

Ribéry wieder im Mannschaftstraining


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.