Schock beim FC Bayern

Ribery muss Ex-Berater drei Millionen Euro zahlen

SID
Freitag, 16.12.2011 | 17:48 Uhr
Ribery muss drei Millionen Euro für seinen Ex-Agenten berappen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Schock für Franck Ribery: Der Superstar vom deutschen Rekordmeister Bayern München muss seinem ehemaligen Agenten Bruno Heiderscheid drei Millionen Euro bezahlen. Das entschied am Freitag die 17. Zivilkammer des Bezirksgerichts in Luxemburg in erster Instanz. Es legte den Betrag auf exakt 2.665.840 Euro plus Zinsen fest.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Ribery dem Luxemburger Spielervermittler zustehende Provisionszahlungen nicht geleistet habe, die für den Wechsel des Franzosen 2005 von Galatasaray Istanbul zu Olympique Marseille fällig geworden seien. Heiderscheid war von 2005 bis 2007 Riberys Berater.

Das Bezirksgericht in Luxemburg wird nun auch noch in einer zweiten Sache urteilen müssen. Hierbei will Bruno Heiderscheid noch einmal rund 3,5 Millionen von Franck Ribery einklagen.

Heiderscheid zufrieden

Diese Summe soll ihm für den Wechsel Riberys im Sommer 2007 von Marseille zu Bayern München zustehen. Allerdings hatte Ribery wenige Wochen zuvor die Zusammenarbeit mit Heiderscheid beendet.

"Ich bin zufrieden, denn ich bin gegen Personen vorgegangen, die sich gegen das Gesetz gestellt haben", sagte Heiderscheid in einer ersten Erklärung nach dem Urteilsspruch. Heiderscheid hatte schon einmal vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen Ribery geklagt. Er verlor den Prozess aber im April 2008.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung