Vorschau auf die Sonntagsspiele

Erinnerungen an früher

Von SPOX
Samstag, 22.10.2011 | 21:50 Uhr
Hannover gewann das letzte Bundesliga-Duell gegen die Bayern mit 3:1
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Bayerns letzter Ausflug nach Hannover ging mächtig in die Hose. Doch inzwischen hat sich viel getan. Und: 96 ist Mario Gomez' Lieblingsgegner.

Hannover 96 - FC Bayern München (17.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Es gibt Gegner, auf die man gerne zu einem anderen Zeitpunkt treffen würde. Die Bayern sind derzeit wohl so eine Mannschaft. In der Bundesliga ist der Rekordmeister das Maß aller Dinge, seit acht Spielen ungeschlagen und genauso lange ohne Gegentor. Und als wäre das nicht genug, ist 96 für Bayerns Goalgetter Mario Gomez ein Gegner, gegen den er besonders gerne trifft. In den letzten sechs Spielen gegen Hannover traf Gomez sechs Mal.

Kein Wunder also, dass Mirko Slomka die Bayern als "übermächtigen Gegner" bezeichnet. Kampflos wollen sich die Niedersachsen aber freilich nicht ergeben. "Unsere Serie soll halten. Zu Hause sind wir noch ungeschlagen, die weiße Weste wollen wir auch nach dem Bayern-Spiel behalten", sagt Slomka. "Die Euphorie der Fans wird uns helfen, Gas zu geben."

Wenn die Bayern kommen, dann "steht die ganze Stadt Kopf", weiß Christian Schulz. Wohl auch, weil die Hannoveraner noch gute Erinnerungen an Bayerns letzten Auftritt bei 96 haben. Am 25. Spieltag der vergangenen Saison bezwang man den FCB mit 3:1 und stürzte die Münchner in eine Krise, an deren Höhepunkt Coach Louis van Gaal entlassen wurde.

"Wir müssen es besser machen als im letzten Jahr. Ich habe in Erinnerung, dass der FC Bayern nicht nur verloren hat, sondern verdient verloren hat", sagte Trainer Jupp Heynckes.

Mit den Bayern von damals ist das aktuelle Team allerdings nicht mehr zu vergleichen. "Wir wollen die Tabellenführung behaupten oder sogar ausbauen", sagte Bastian Schweinsteiger. Gewinnt der Rekordmeister, würde der Vorsprung auf Platz zwei bereits sechs Punkte betragen.

Doch für die Bayern geht es nicht nur um die drei Punkte, sondern auch um Manuel Neuers Zu-Null-Serie. Der FCB-Schlussmann ist seit 748 Minuten ohne Gegentor. "Wir wollen immer zu null spielen, auch in Hannover", stellt Neuer deshalb klar.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Hannover 96: Zieler - Cherundolo, Haggui, Pogatetz, Schulz - Ya Konan, Pinto, Stindl, Pander - Abdellaoue, Schlaudraff

FC Bayern München: Neuer - Boateng, van Buyten, Badstuber, Lahm - Tymoschtschuk, Schweinsteiger - Müller, Kroos, Ribery - Gomez

Der aktuelle Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung