Vor dem Spiel gegen Hannover 96

Personalsituation in Augsburg weiter angespannt

SID
Freitag, 23.09.2011 | 14:47 Uhr
Augsburg-Trainer Jos Luhukay muss im Spiel gegen Hannover auf sieben Spieler verzichten
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Die Personalsituation beim FC Augsburg bleibt kritisch. Im Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag fehlen dem bisher sieglosen Aufsteiger sieben Spieler.

Im Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) fehlen dem bisher sieglosen Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga sieben Spieler wegen verschiedener Verletzungen, darüber hinaus ist Sebastian Langkamp wegen der Gelb-Roten Karte aus dem Spiel am vergangenen Samstag bei Hertha BSC Berlin (2:2) gesperrt. Trainer Jos Luhukay stehen noch 17 Spieler zur Verfügung.

Aus dem Unentschieden vom vergangenen Wochenende, dem dritten in sechs Spielen, schöpft der Augsburger Trainer Zuversicht. "Auf die Art und Weise, wie die Mannschaft gespielt hat, wäre immer mehr drin gewesen", sagte Luhukay am Freitag, betonte aber: "Wir müssen im Abwehrverhalten zulegen. Offensiv mache ich mir keine großen Gedanken. Unser Ziel ist, zu null zu spielen und das eine oder andere Tor zu erzielen. Wir wollen uns den ersten Heimsieg erarbeiten."

"Müssen Abwehr ständig ändern"

Die anhaltenden Verletzungen und Sperren haben vor allem die Abwehr des Aufsteigers verwundbar gemacht. "Letztes Jahr konnten wir uns immer auf die Defensive verlassen", sagte Luhukay, "jetzt müssen wir ständig die Abwehr ändern. Wenn sich der Kader wieder mehr in die Breite aufstellt, werden wir flexibler werden und dann auch Punkte holen."

Immerhin: In der kommenden Woche kehren Dominik Reinhardt und Andrew Sinkala ins Mannschaftstraining zurück, Stephan Hain und Thorsten Oehrl absolvieren bereits Lauftraining.

Kader noch verstärken

Erst drei Punkte, dazu die Personalsorgen: Manager Andreas Rettig schließt deshalb nicht aus, dass der FC Augsburg seinen Kader nochmal verstärken wird - allerdings nicht um jeden Preis.

"Wir haben die Antennen ausgefahren und hätten bereits jetzt wirtschaftlich gesehen Transfers tätigen können", sagte Rettig, bei den potenziellen Kandidaten aber habe das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht gestimmt. "Wir bereiten uns für das nächste Transferfenster vor, aber da gilt das Gleiche wie jetzt. Wenn einer kommt, dann muss der erste Elf spielen."

Der FC Augsburg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung