Fussball

Simon Kjaer auf dem Weg nach Rom

SID
Wolfsburgs Verteidiger Simon Kjaer (r.) befindet sich zu Verhandlungen in Rom
© Getty

Der Wechsel von Simon Kjaer zum AS Rom steht kurz vor dem Abschluss. Das bestätigte der Klub des Verteidigers, VfL Wolfsburg, auf seiner Website. Laut italienischen Medien erhält der Bundesligist zunächst eine Leihgebühr von zwei Millionen Euro.

Der seit längerem im Raum stehende Wechsel von Wolfsburgs Innenverteidiger Simon Kjaer steht wohl kurz vor dem Abschluss.

Laut "Gazzetta dello Sport" hat der AS Rom ihn für eine Leihgebühr von 2 Millionen Euro Euro plus eine festgeschriebene Kaufoption über 6,5 Millionen Euro verpflichtet. Der Däne wurde am Donnerstag Abend in der italienischen Hauptstadt erwartet.

Bereits am Nachmittag vermeldete der VfL Wolfsburg auf seiner Website, dass der Däne nicht am Training teilgenommen hatte. "Er ist unterwegs, um beim AS Rom einen Vertrag zu unterzeichnen", bestätigte Wölfe-Trainer Felix Magath.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung