Wolfsburg verpflichtet Spielmacher Klich

SID
Donnerstag, 16.06.2011 | 20:08 Uhr
Mateusz Klich könnte der Nachfolger von Diego beim VfL Wolfsburg werden
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Wechsel des polnischen Spielmachers Mateusz Klich zum VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 21-Jährige unterzeichnete einen Dreijahresvertrag bis 2014 bei den Niedersachsen.

Der Wechsel des polnischen Spielmachers Mateusz Klich zum VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 21-Jährige, der Anfang Juni sein Debüt in der Nationalelf gegeben hatte, kommt von MKS Craiova und unterzeichnete einen Dreijahresvertrag. Die Ablösesumme soll bei rund 1,5 Millionen Euro liegen.

Klich, der in der vergangenen Saison in 27 Ligaspielen vier Tore erzielte und neun Vorlagen gab, könnte der Nachfolger des bei Trainer Felix Magath in Ungnade gefallenen Diego werden. Er ist der dritte Neuzugang nach Patrick Ochs (Eintracht Frankfurt) und Srdjan Lakic (1. FC Kaiserlautern).

"Mateusz ist ein noch junger, aber schon spielstarker Profi. Ich bin überzeugt, dass er sich nach einer Eingewöhnungszeit auch bei uns durchsetzen kann", sagte Magath.

Mateusz Klich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung