Bleibt der Bayern-Star bis 2016?

Schweinsteiger vor Vertragsverlängerung

SID
Sonntag, 05.12.2010 | 10:36 Uhr
Bastian Schweinsteigers Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2012
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Rekordmeister Bayern München soll laut Informationen der "Bild am Sonntag" vor einer Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger bis 2016 stehen.

Nur einige Wochen nach seinem Nationalmannschaft-Kollegen Philipp Lahm soll angeblich auch Bastian Schweinsteiger beim deutschen Rekordmeister Bayern München mit einem Rentenvertrag ausgestattet werden.

Nach Informationen der "Bild am Sonntag" steht der 26-Jährige kurz davor, seinen 2012 auslaufenden Vertrag beim deutschen Rekordmeister zu verlängern. Noch vor Weihnachten soll Schweinsteiger einen Kontrakt bis 2016 unterschreiben.

Noch keine Bestätigung

"Ich habe immer gesagt, dass wir ihn langfristig binden wollen", sagte Sportdirektor Christian Nerlinger im "Sport1-Doppelpass": "Ich habe den Eindruck, dass er sich sportlich und privat in München wohlfühlt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir ihn halten können."

Noch in der vergangenen Woche hatte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge auf der Jahreshauptversammlung vor rund 3000 Bayern-Mitgliedern gesagt: "Ich sage dir, Bastian: Für uns alle ist es unglaublich wichtig, dass du bei Bayern München bleibst."

Schweinsteiger, der von Top-Klubs wie Real Madrid und Manchester United umworben sein soll, hatte zuletzt aber immer wieder betont, erst in Frühjahr zu Vertragsgesprächen bereit zu sein.

Nach der Niederlage auf Schalke: Bayern kapituliert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung