Samstag, 04.12.2010

Bundesliga - 15. Spieltag

Schalke 04 bestraft leichtsinnige Münchner

Der FC Schalke 04 hat mit einem 2:0 (0:0) gegen den FC Bayern München für die Überraschung des 15. Spieltags der Bundesliga gesorgt. Für die Bayern war es das fünfte Auswärtsspiel in Folge ohne Sieg, Schalke holte den vierten Heimsieg hintereinander ohne Gegentor.

Linksverteidiger Diego Contento (l.) verdrängte Pranjic aus der Bayern-Startelf
© Getty
Linksverteidiger Diego Contento (l.) verdrängte Pranjic aus der Bayern-Startelf

Vor 61.673 Zuschauern in der ausverkauften Veltins-Arena erzielten Jurado (58.) und Benedikt Höwedes (67.) die Tore für die Gastgeber, die zwar weiter auf Platz 15 verharren, den Anschluss ans untere Mittelfeld aber wieder herstellten.

Die in der zweiten Halbzeit restlos enttäuschenden Bayern haben es hingegen verpasst, den Ausrutscher des Zweiten Mainz in Frankfurt zu nutzen, und sind jetzt Siebter.

Reaktionen:

Louis van Gaal (Trainer Bayern): "Es ist unglaublich, dass wir so viele Chancen auslassen. Das kann man nicht verstehen. Wenn wir so spielen, dann müssen wir gewinnen. Aber wir gewinnen nicht. Jetzt wird es immer schwieriger, Meister zu werden. Ich denke, dass es jetzt soweit ist: wir müssen auf die Plätz zwei und drei schauen. Van Bommel will in der Szene mit Schmitz den Ball mit seinem Körper schützen."

Felix Magath (Trainer Schalke 04): "Wenn wir immer so spielen würden, dann gäbe es keine Diskussion bei uns. Wir haben einen miserablen Start in die Saison gehabt. Die Mannschaft muss sich weiter finden. So etwas dauert eben, deshalb sehen wir leider nur ab und zu solche schönen Spiele. Die Fans müssen mich nicht lieben. Ich bin kein Trainer zum Knuddeln oder zum Liebhaben. Das war ich nie. Die Fans sollen den Manuel Neuer knuddeln und gerne haben oder den Raul liebhaben."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Magath verzichtet nach dem 0:5 auf einen Radikalumbau, ersetzt lediglich Jones mit Rakitic und den erkälteten Farfan mit Jurado. Pander nach langer Pause wieder im Kader.

Bei den Bayern kehrt Kapitän van Bommel zurück, dafür beginnt Tymoschtschuk in der Innenverteidigung. Van Buyten muss auf die Bank. Und: Contento, der eigentlich für die zweite Mannschaft eingeplant war, verdrängt Pranjic.

22.: Feiner Konter der Bayern: Ribery rechts raus zu Müller, der hebt mit viel Übersicht die Kugel ans linke Fünfereck auf den völlig freistehenden Schweinsteiger. Volley mit rechts - Neuer fischt die Kugel aus dem linken Eck.

31.: Der muss rein! Wieder ein vorzüglicher FCB-Konter. Schweinsteiger über links, perfekte Flanke auf Gomez. Doch der vollbringt das Wunder, die Kugel aus sechs Metern per Volley links neben das Tor zu setzen!

34.: Wahnsinns-Parade von Neuer! Müller legt klasse von rechts an die Sechzehner-Linie. Kroos mit einem Haken, Schlenzer mit links aufs linke Eck. Doch Neuer fischt das Ding noch raus.

39.: Doppelchance Bayern: Erst scheitert Kroos aus neun Metern halbrechter Position an Neuer. Nach der folgenden Ecke kommt Schweinsteiger and den Ball, sein Schuss aus 13 Metern knallt an den Pfosten!

41.: Van Bommel will sich Schmitz im Zweikampf vom Leib halten und trifft ihn mit dem Ellenbogen im Gesicht. Klarer Platzverweis, doch Schiri Gagelmann lässt weiterlaufen.

48.: Riesenchance für S04: Edu-Flanke aus dem rechten Halbfeld, Huntelaar legt per Kopf zurück auf Rakitic. Volley aus 13 Metern, Butt pariert glänzend!

58., 1:0, Jurado: Wie kurios! Nach langem Neuer-Abschlag gewinnt Raul links im Sechzehner das Duell gegen Breno, der abrutscht. Frei vor Butt zieht er zur Mitte, wo er mit Huntelaar zusammenstößt. Der Ball fällt Jurado vor die Füße, der aus sieben Metern trifft: Vom rechten Innenpfosten springt der Ball glücklich ins Tor.

67., 2:0, Höwedes: Kluge mit einer butterweichen Flanke von rechts. In der Mitte steigt der mitaufgerückte Höwedes hoch und trifft per Kopf völlig freistehend den rechten Pfosten. Von dort kullert das Leder die Linie entlang bis zum linken Pfosten, wo erneut Höwedes bereitsteht und einschiebt.

90.+2: Gomez kommt nach einer Flanke von der rechten Seite aus sechs Metern zum Abschluss. Doch Neuer reißt die Arme hoch und pariert klasse!

Fazit: Die erste Hälfte gehörte den Bayern, die zweite den Schalkern. Weil die Gastgeber schlichtweg ihre Chancen nutzten, war es ein verdienter Sieg.

Die besten Bilder des 15. Spieltags
1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 0:2: Unangenehmes Wetter in Nürnberg: Dortmund-Coach Jürgen Klopp musste sämtliche Register der Winterbekleidung ziehen
© Getty
1/42
1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 0:2: Unangenehmes Wetter in Nürnberg: Dortmund-Coach Jürgen Klopp musste sämtliche Register der Winterbekleidung ziehen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim.html
Jubelnde Dortmunder sind ja keine Seltenheit mehr! Mats Hummels köpft nach wunderschöner Sahin-Flanke zum 1:0 in das Nürnberger Gehäuse ein
© Getty
2/42
Jubelnde Dortmunder sind ja keine Seltenheit mehr! Mats Hummels köpft nach wunderschöner Sahin-Flanke zum 1:0 in das Nürnberger Gehäuse ein
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=2.html
Circa 7000 Dortmunder Fans fanden den Weg ins Frankenstadion. Sie feierten sich, die Mannschaft und natürlich die Herbstmeisterschaft
© Getty
3/42
Circa 7000 Dortmunder Fans fanden den Weg ins Frankenstadion. Sie feierten sich, die Mannschaft und natürlich die Herbstmeisterschaft
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=3.html
Die Clubberer hielten über weite Strecken gut mit dem Tabellenführer mit. Allen voran Almog Cohen machte eine gute Partie
© Getty
4/42
Die Clubberer hielten über weite Strecken gut mit dem Tabellenführer mit. Allen voran Almog Cohen machte eine gute Partie
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=4.html
In Halbzeit zwei übernahmen die Dortmunder immer mehr die Kontrolle und waren meist einen Schritt schneller. Hier setzt sich Shinji Kagawa gegen Timmy Simons durch
© Getty
5/42
In Halbzeit zwei übernahmen die Dortmunder immer mehr die Kontrolle und waren meist einen Schritt schneller. Hier setzt sich Shinji Kagawa gegen Timmy Simons durch
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=5.html
Leverkusen - Köln 3:2: Den Kölner Fans war es in Leverkusen zu kalt. Rauchbomben und Feuerwerkskörper ersetzen die Heizung im Gästeblock
© Getty
6/42
Leverkusen - Köln 3:2: Den Kölner Fans war es in Leverkusen zu kalt. Rauchbomben und Feuerwerkskörper ersetzen die Heizung im Gästeblock
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=6.html
Die Ordner und der Greenkeeper hatten alle Hände voll zu tun. Die in roten Qualm gehüllte BayArena wollte wieder enträuchert werden
© Getty
7/42
Die Ordner und der Greenkeeper hatten alle Hände voll zu tun. Die in roten Qualm gehüllte BayArena wollte wieder enträuchert werden
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=7.html
In der 21. Minute klingelt's! Helmes staubt aus sechs Metern nach einem Renato Augusto Hammer ab. Danach gab's herzliche Umarmungen der Kollegen im Schneetreiben
© Getty
8/42
In der 21. Minute klingelt's! Helmes staubt aus sechs Metern nach einem Renato Augusto Hammer ab. Danach gab's herzliche Umarmungen der Kollegen im Schneetreiben
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=8.html
Stefan Reinartz (r.) machte keine gute Figur. Aber nur wenn man die Haltungsnoten betrachtet. Er legte ein starkes Spiel hin und krönte seine Leistung mit einem Treffer
© Getty
9/42
Stefan Reinartz (r.) machte keine gute Figur. Aber nur wenn man die Haltungsnoten betrachtet. Er legte ein starkes Spiel hin und krönte seine Leistung mit einem Treffer
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=9.html
Intensive Partie mit vielen Zweikämpfen in der Leverkusener Winterlandschaft: Hier behaken sich Arturo Vidal (l.) und Youssef Mohamad mit allen Mitteln
© Getty
10/42
Intensive Partie mit vielen Zweikämpfen in der Leverkusener Winterlandschaft: Hier behaken sich Arturo Vidal (l.) und Youssef Mohamad mit allen Mitteln
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=10.html
Schalke 04 - Bayern München 2:0: Zum Matchwinner avancierte der Schalke Keeper Manuel Neuer. Mit seinen Weltklasse-Paraden hielt er Schalke zunächst im Spiel
© Getty
11/42
Schalke 04 - Bayern München 2:0: Zum Matchwinner avancierte der Schalke Keeper Manuel Neuer. Mit seinen Weltklasse-Paraden hielt er Schalke zunächst im Spiel
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=11.html
In der 58. Minute traf Jurado zur 1:0-Führung. Kurios: Zuvor rasselten Klaas-Jan Huntelaar und Raul im Strafraum unfreiwillig zusammen
© Getty
12/42
In der 58. Minute traf Jurado zur 1:0-Führung. Kurios: Zuvor rasselten Klaas-Jan Huntelaar und Raul im Strafraum unfreiwillig zusammen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=12.html
Die Sekunden vor dem Impact: Klaas-Jan Huntelaar nähert sich schon bedrohlich Raul, für den die Partie danach beendet war. Mit blutendem Mund gings in die Kabine
© Getty
13/42
Die Sekunden vor dem Impact: Klaas-Jan Huntelaar nähert sich schon bedrohlich Raul, für den die Partie danach beendet war. Mit blutendem Mund gings in die Kabine
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=13.html
Die Chancenverwertung! Mario Gomez hadert mit einer seiner vielen vergebenen Gelegenheiten. Der Ball wollte nicht hinein
© Getty
14/42
Die Chancenverwertung! Mario Gomez hadert mit einer seiner vielen vergebenen Gelegenheiten. Der Ball wollte nicht hinein
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=14.html
Betretende Mienen bei den Verantwortlichen des FC Bayern München. Louis van Gaal (r.) und Christian Nerlinger sind bedient
© Getty
15/42
Betretende Mienen bei den Verantwortlichen des FC Bayern München. Louis van Gaal (r.) und Christian Nerlinger sind bedient
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=15.html
Die Mannschaft des FC Schalke 04 feiert den Sieg gegen den Favoriten aus Bayern nach dem Abpfiff ausgelassen
© Getty
16/42
Die Mannschaft des FC Schalke 04 feiert den Sieg gegen den Favoriten aus Bayern nach dem Abpfiff ausgelassen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=16.html
SC Freiburg - Hamburger SV 1:0: Der SC Freiburg... Das ist Papiss Demba Cisse - plus zehn weitere Spieler. Der Goalgetter erzielte gegen den HSV das 1:0, sein 11. Saisontor
© Getty
17/42
SC Freiburg - Hamburger SV 1:0: Der SC Freiburg... Das ist Papiss Demba Cisse - plus zehn weitere Spieler. Der Goalgetter erzielte gegen den HSV das 1:0, sein 11. Saisontor
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=17.html
So gelenkig sich Heiko Westermann in diesem Zweikampf mit Cisse zeigt, so ungelenk mutete der Auftritt der HSV-Abwehr beim 0:1 an
© Getty
18/42
So gelenkig sich Heiko Westermann in diesem Zweikampf mit Cisse zeigt, so ungelenk mutete der Auftritt der HSV-Abwehr beim 0:1 an
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=18.html
Haltungsnote: 10.0! Ruud van Nistelrooy (r.) und Ömer Toprak funktionieren sogar beim gemeinsamen Grimassenschneiden perfekt
© Getty
19/42
Haltungsnote: 10.0! Ruud van Nistelrooy (r.) und Ömer Toprak funktionieren sogar beim gemeinsamen Grimassenschneiden perfekt
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=19.html
Stillgestanden! Heiko schultern! Rühren! Freiburgs Cisse trägt Westermann auf den Schultern durch die Arena; auch so kann man seinen Gegenspieler kaltstellen
© Getty
20/42
Stillgestanden! Heiko schultern! Rühren! Freiburgs Cisse trägt Westermann auf den Schultern durch die Arena; auch so kann man seinen Gegenspieler kaltstellen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=20.html
Einen Eindruck zum Auftritt des HSV gefällig? Ein Blick in Ze Robertos Gesicht verrät einiges...
© Getty
21/42
Einen Eindruck zum Auftritt des HSV gefällig? Ein Blick in Ze Robertos Gesicht verrät einiges...
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=21.html
Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05 2:1: So wird's allerdings knifflig mit dem Fußballspielen... Zum Glück wurde in Frankfurt noch eifrig Schnee geräumt
© Getty
22/42
Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05 2:1: So wird's allerdings knifflig mit dem Fußballspielen... Zum Glück wurde in Frankfurt noch eifrig Schnee geräumt
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=22.html
Blöd gucken leicht gemacht: Halil Altintop (r.) und Miroslav Karhan laden mit ihrem Grimassentheater zum Schmunzeln ein
© Getty
23/42
Blöd gucken leicht gemacht: Halil Altintop (r.) und Miroslav Karhan laden mit ihrem Grimassentheater zum Schmunzeln ein
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=23.html
Ebenfalls zirkusreif: Die eingesprungene, spiegelverkehrte Beinschere der Synchron-Tänzer Georgios Tzavellas und Marcel Risse (vorne)
© Getty
24/42
Ebenfalls zirkusreif: Die eingesprungene, spiegelverkehrte Beinschere der Synchron-Tänzer Georgios Tzavellas und Marcel Risse (vorne)
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=24.html
"Ach halt doch die Schnauze, Radoslav!" Frankfurts Pirmin Schwegler (r.) hat genug von Zabavniks Gerede und hält ihm prompt den Mund zu
© Getty
25/42
"Ach halt doch die Schnauze, Radoslav!" Frankfurts Pirmin Schwegler (r.) hat genug von Zabavniks Gerede und hält ihm prompt den Mund zu
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=25.html
Borussia Mönchengladbach - Hannover 96 1:2: Igor de Camargo (r.) ließ sich mächtig feiern. Doch das 1:0 für die Fohlen erzielte in Wahrheit Michael Bradley (hinten)
© Getty
26/42
Borussia Mönchengladbach - Hannover 96 1:2: Igor de Camargo (r.) ließ sich mächtig feiern. Doch das 1:0 für die Fohlen erzielte in Wahrheit Michael Bradley (hinten)
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=26.html
Gladbachs Raul Bobadilla (r.) bewarb sich Minuten später um den begehrten "Trottel-des-Tages"-Award: Glatt Rot nach einer Tätlichkeit!
© Getty
27/42
Gladbachs Raul Bobadilla (r.) bewarb sich Minuten später um den begehrten "Trottel-des-Tages"-Award: Glatt Rot nach einer Tätlichkeit!
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=27.html
Nach seinem Platzverweis tigerte Bobadilla wie von Sinnen über den Platz und wollte Sergio Pinto an den Kragen. Mit vereinten Kräften wurde er aufgehalten
© Getty
28/42
Nach seinem Platzverweis tigerte Bobadilla wie von Sinnen über den Platz und wollte Sergio Pinto an den Kragen. Mit vereinten Kräften wurde er aufgehalten
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=28.html
Und dann kam's, wie's kommen musste - Mike Hanke (r.) und Didier Ya Konan drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten
© Getty
29/42
Und dann kam's, wie's kommen musste - Mike Hanke (r.) und Didier Ya Konan drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=29.html
VfB Stuttgart - 1899 Hoffenheim 1:1: Klare Ansage vom VfB-Anhang: Ansprüche herunterschrauben - ab jetzt wird für den Nichtabstieg gefightet!
© Getty
30/42
VfB Stuttgart - 1899 Hoffenheim 1:1: Klare Ansage vom VfB-Anhang: Ansprüche herunterschrauben - ab jetzt wird für den Nichtabstieg gefightet!
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=30.html
Vier Schuhe, ein Ball und jede Menge Gerangel. Wer diesen Dreikampf für sich entschieden hat, ist jedoch nicht überliefert
© Getty
31/42
Vier Schuhe, ein Ball und jede Menge Gerangel. Wer diesen Dreikampf für sich entschieden hat, ist jedoch nicht überliefert
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=31.html
Jens Kellers Geheimwaffe: Mahamadou Bah! Denn der verfügt offenbar über stilechte Darth-Vader-Kräfte. Demba Ba (M.) schwebt ohnmächtig zur Seite
© Getty
32/42
Jens Kellers Geheimwaffe: Mahamadou Bah! Denn der verfügt offenbar über stilechte Darth-Vader-Kräfte. Demba Ba (M.) schwebt ohnmächtig zur Seite
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=32.html
Antizipation ist alles: Demba Ba (l.) visiert das Leder an, Georg Niedermeier macht sich schon zum Blocken bereit
© Getty
33/42
Antizipation ist alles: Demba Ba (l.) visiert das Leder an, Georg Niedermeier macht sich schon zum Blocken bereit
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=33.html
VfL Wolfsburg - Werder Bremen 0:0: Mit unheimlichen Verletzungssorgen reisten die Bremer nach VW-City, Thomas Schaaf standen lediglich fünf Ersatzspieler zur Verfügung
© Getty
34/42
VfL Wolfsburg - Werder Bremen 0:0: Mit unheimlichen Verletzungssorgen reisten die Bremer nach VW-City, Thomas Schaaf standen lediglich fünf Ersatzspieler zur Verfügung
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=34.html
Kleidung ist Geschmackssache. Aber mal ehrlich: Die orangefarbenen Schuhe von Andrea Barzagli (r.) würden zum Bremer Dress deutlich besser passen!
© Getty
35/42
Kleidung ist Geschmackssache. Aber mal ehrlich: Die orangefarbenen Schuhe von Andrea Barzagli (r.) würden zum Bremer Dress deutlich besser passen!
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=35.html
Diego kann nicht nur hervorragend gegen das runde Leder treten, er kann auch eine unheimlich bemitleidenswerte, schmerzverzerrte Fratze ziehen
© Getty
36/42
Diego kann nicht nur hervorragend gegen das runde Leder treten, er kann auch eine unheimlich bemitleidenswerte, schmerzverzerrte Fratze ziehen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=36.html
In Wolfsburg wollte einfach kein Tor fallen, auch weil Marko Marin (r.) über weite Strecken von der VfL-Defensive bestens in Schach gehalten wurde
© Getty
37/42
In Wolfsburg wollte einfach kein Tor fallen, auch weil Marko Marin (r.) über weite Strecken von der VfL-Defensive bestens in Schach gehalten wurde
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=37.html
Doch auch in der VfL-Offensive lief wenig zusammen: Mario Mandzukic (l.) hatte gegen Mertesacker und Co. meist das Nachsehen
© Getty
38/42
Doch auch in der VfL-Offensive lief wenig zusammen: Mario Mandzukic (l.) hatte gegen Mertesacker und Co. meist das Nachsehen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=38.html
St. Pauli - Kaiserslautern 1:0: Carsten Rothenbach legt sich lieber auf die Pille, bevor er Srdjan Lakic (o.) freiwillig an den Ball überlässt
© Getty
39/42
St. Pauli - Kaiserslautern 1:0: Carsten Rothenbach legt sich lieber auf die Pille, bevor er Srdjan Lakic (o.) freiwillig an den Ball überlässt
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=39.html
St. Paulis Fans bekamen endlich wieder einen Sieg zu sehen und holten zur Feier des Tages die Wunderkerzen raus. Ob man beim Sieg von einem Wunder sprechen muss?
© Getty
40/42
St. Paulis Fans bekamen endlich wieder einen Sieg zu sehen und holten zur Feier des Tages die Wunderkerzen raus. Ob man beim Sieg von einem Wunder sprechen muss?
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=40.html
Die Kiezkicker feiern Max Kruse (2. v.r.), aber der kann nichts für das 1:0. Christian Tiffert verlängerte per Kopf ins eigene Tor
© Getty
41/42
Die Kiezkicker feiern Max Kruse (2. v.r.), aber der kann nichts für das 1:0. Christian Tiffert verlängerte per Kopf ins eigene Tor
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=41.html
Gerald Asamoah (l.) zieht ab und Tobias Sippel erwartet ängstlich das Geschoss. St Paulis Angreifer konnte keine Akzente setzen
© Getty
42/42
Gerald Asamoah (l.) zieht ab und Tobias Sippel erwartet ängstlich das Geschoss. St Paulis Angreifer konnte keine Akzente setzen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/Bundesliga/15-spieltag/bundesliga-15-spieltag-nuernberg-dortmund-bayern-schalke-leverkusen-koeln-stuttgart-hoffenheim,seite=42.html
 

Der Star des Spiels: Manuel Neuer. Angeblich mag sich van Gaal anders als Rummenigge und Hoeneß nicht so recht mit den Gedanken anfreunden, Neuer als neue Nummer eins zu verpflichten. Nach dieser Leistung wird der sonst so sture Bayern-Trainer seine Meinung überdenken. Neuer bestätigte seine herausragende Form und hielt im wahrsten Sinne des Wortes Schalke in der ersten Hälfte alleine im Spiel. Ebenfalls herausragend: Torschütze Höwedes.

Die Gurke des Spiels: Franck Ribery. Das Duell gegen den weniger begabten Uchida sollte ein Mismatch zugunsten der Bayern sein. Sollte. Von einem Distanzschuss in der ersten Hälfte abgesehen gelang dem Franzosen jedoch wenig bis nichts. In der zweiten Halbzeit ein kompletter Ausfall.

Die Pfeife des Spiels: Peter Gagelmann. Schwache Leistung des Schiris. Hätte schon in der 2. Minute Kluge für sein böses Foul gegen van Bommel verwarnen müssen. Ließ daraufhin zu, dass durch viele kleine Fouls kein Spielfluss entstand. Dass er van Bommels Ellenbogenschlag gegen Schmitz (41.) nicht vom Platz stellte und nicht einmal auf Foul entschied, war ein Witz.

Analyse: Zerfahrener Beginn beider Teams. Während Schalke auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte keine durchdachten Angriffe gelangen, erspielten sich die Bayern durch Konter etliche Großchancen heraus, die jedoch fahrlässig vergeben oder von Neuer entschärft wurden. Auffällig, wie mühelos die Bayern das Mittelfeld dominierten.

Schalke interpretierte das 4-4-2 sehr flexibel, so dass die Formation fließend in ein 4-1-4-1 oder 4-2-3-1 überging. Statt die Bayern damit zu überraschen, wirkte es jedoch oftmals, als ob sich Schalke damit eher selbst verwirrte.

Im zweiten Abschnitt jedoch drehte sich das Spiel. Bayern plötzlich seltsam passiv, Schalke hingegen wesentlich aggressiver. Auf unnötige Positionswechsel wurde verzichtet, so dass der starke Rakitic im zentralen Mittelfeld nicht alleine die Last zu tragen hatte und vom anfangs schwachen Kluge besser unterstützt wurde.

Unerklärlich dennoch, warum bei den in der ersten Hälfte so bestimmenden Bayern ein derartiger Leistungseinbruch einsetzte. Nicht einzelne Spieler enttäuschten, die gesamte Mannschaft wirkte plötzlich wie ausgetauscht. Ein völlig unnötige Niederlage bei einem angeschlagenen Gegner.

Schalke - Bayern: Daten zum Spiel

Haruka Gruber / Daniel Reimann

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.