Bundesliga

Neuer erhebt Vorwürfe gegen BVB-Spieler

SID
Mittwoch, 24.02.2010 | 12:19 Uhr
Manuel Neuer spielt seit 2003 beim FC Schalke 04
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Zwei Tage vor dem Revierderby gegen Dortmund hat Schalke-Torhüter Manuel Neuer nochmal Öl ins Feuer gegossen. "Einige Spieler vom BVB haben meinen Ruf beschädigt", so Neuer.

Nationaltorhüter Manuel Neuer von Schalke 04 hat die Stimmung vor dem Revierderby der Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) gegen Borussia Dortmund angeheizt. Der 23-Jährige bezieht sich auf Vorkommnisse im Hinspiel beim BVB (1:0) und behauptet in einem Interview in der "Sport Bild": "Einige Spieler vom BVB haben meinen Ruf beschädigt."

Im ersten Saisonduell am 26. September vergangenen Jahres hatte der Dortmunder Kevin Großkreutz behauptet, der Schalker Keeper habe ihn nach dem Abpfiff mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen, was die BVB-Spieler Nuri Sahin und Marcel Schmelzer bezeugten.

"Alle TV-Bilder haben gezeigt, was passiert ist und was - obwohl behauptet - nicht. Die Vorwürfe waren absurd und nicht schön", sagte Neuer, der zudem nach dem Hinspiel wegen provokativer Gesten vor der Dortmunder Südtribüne scharf kritisiert worden war.

Manuel Neuer enttäuscht von Marcel Schmelzer

Besonders hart habe ihn die vermeintliche Falschaussage von Marcel Schmelzer getroffen.

"So etwas von einem Mitspieler, mit dem man einen Titel errungen hat, zu hören, war schon sehr enttäuschend. Wenige Wochen zuvor sind wir gemeinsam U-21-Europameister geworden. Wir waren wochenlang zusammen, er hat mich kennengelernt und hätte wissen sollen: Ich bin kein Lügner", ergänzte der Torhüter.

Es sei zudem eine bittere Erfahrung für ihn gewesen "wie die Medien da agiert haben". Er finde es schade, dass sich bis heute aus Dortmund keiner der Beteiligten entschuldigt oder zumindest die Dinge klargestellt habe.

Seine Zukunft sieht Neuer auf Schalke. "Ich spiele auf jeden Fall weiter in Schalke und habe einen Vertrag bis 2012. Da brauche ich mir keine Gedanken zu machen", so Neuer im Interview mit der "Welt".

Heiko Westermann zurück im Mannschaftstraining

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung